Direkt zum Inhalt
Modell einer SysCad-Ansicht in AutoDesk Revit.

BIM auf Knopfdruck

20.12.2016

Von 2D zu 3D mit einem Klick – wie das geht, zeigt das SysCad-Team.
Halle C3  – Stand C3.623

Die Anforderungen an die Detailtreue in der Planung steigen ständig. Dies lässt sich nur mit effizienten Werkzeugen zeit- und kostensparend bewerkstelligen. SysCad ist die AutoCAD-Applikation, wenn es um CAD-gerechte und saubere Konstruktion von Schnittplänen und Anschlussdetails im Fenster-, Fassaden- und Glasbau geht. Somit ein ideales Werkzeug für den profilsystem-orientierten Metallbauer und Planer.
Das SysCad-Team zeigt auf der BAU 2017 einen Ausblick auf die neue Programmversion mit einigen neuen Funktionen und Befehlen. Die wichtigste und größte Neuerung ist die Möglichkeit, aus den SysCad-Ansichten auf Knopfdruck sogenannte BIM-Objekte zu erstellen (Building Information Modeling). Diese Objekte können dann in andere BIM-fähige Programme eingefügt werden oder in IFC-Modelle für den allgemeinen Austausch umgewandelt werden.
Das Alleinstellungsmerkmal ist dabei laut Entwickler, dass von der 2D-Planung, der automatischen Schnittgenerierung bis zur Stücklistenerzeugung alles im CAD stattfindet. Die BIM-Modelle können sowohl in der Zeichnung erzeugt werden, aber auch als eigenständige externe Zeichnung im DWG-Format in eine Datei exportiert werden. 

Werbung

Weiterführende Themen

Im Sinne der Gesundheitsvorsorge setzt Bosch auf nahezu staubfreies Schleifen im Innenausbau.
Bau München 2017
16.12.2016

Bosch präsentiert Klassiker und Neuheiten aus dem Gesamtprogramm.

Der Wasserstrichziegel „Vesuv 435“ befindet sich unter den Neuheiten von Wienerberger.
Bau München 2017
16.12.2016

Schallschutz und Wohngesundheit als Messeschwerpunkte bei Wienerberger.

Velux stellt sich den Herausforderungen Tageslicht und Raumluftqualität im Wohnbereich.
Bau München 2017
16.12.2016

Fensterbauer Velux präsentiert sich den Messebesuchern auf 430 Quadratmetern Fläche.

Austrotherm-Dämmstoffe als Designelement.
Bau München 2017
16.12.2016

Vom Keller bis zum Dach: die Dämmungstrends von Austrotherm.

Xella will das ganze Spektrum des Unternehmens aufzeigen.
Bau München 2017
16.12.2016

Digitalisierung, Nachhaltigkeit und mehr beim Messe-Stand von Xella. 

Werbung