Direkt zum Inhalt
Weltweit größtes zentrales Normalienlager, betrieben von der Firma Meusberger in Wolfurt.

Das Potenzial der Daten

13.12.2016

Zwei Beispiele aus der Metallbranche, in denen der kompetente Umgang mit Daten die Entscheidungsfindung effizient unterstützt.

Präzisionsstabstahl und hartverchromte Kolbenstangen sind eine Spezialität von Stahl Judenburg.

Das Besondere an Industrie 4.0 ist nicht allein die Maschinenkommunikation, sondern der Blick auf das gesamte Wertschöpfungsnetzwerk. So genannte Business Intelligence (BI) spielt hier eine entscheidende Rolle, denn anders ist die Datenflut und Datenvielfalt kaum nutzbar zu machen.

Mehr Wissen – Mehr Erfolg

Loggen Sie sich jetzt kostenlos für unseren +PLUS Bereich ein und erhalten Sie unbeschränkten Zugang zu allen Inhalten.
  • Beiträge, Reportagen und Interviews in voller Länge
  • Premium Inhalte, wie Studien, Datenbanken, Verzeichnisse und vieles mehr…
  • Branchenrelevante Serviceinhalte, Tabellen, Kalkulationen, Vorlagen
  • Online Blättermagazine
  • Sämtliche Beiträge aus dem Archiv
  • Maßgeschneiderte Newsletterangebote
Autor:
Redaktion Metall
Werbung
Werbung