Direkt zum Inhalt
Der Dübellochschläger (6 mm Rundklinge, PH2 Profil) ist im Set mit vier Fischer Dübeln im Fachhandel erhältlich.

Dübelloch per Hammerschlag

15.02.2017

Der Wiha Dübellochschläger mit galvanisch getrennter Schlagkappe ist eine einfache Alternative zur Bohrmaschinene in weichen Baumaterialien.

Der Handwerkzeughersteller Wiha präsentiert eine Produktneuheit, die das Setzen von Dübeln in weicheren Materialien deutlich vereinfacht. Mit dem laut Wiha „weltweit einmaligen“ Dübellochschläger ist das sichere Installieren von Dübeln ohne Bohrmaschine möglich. Ein einfacher Hammerschlag auf das Schraubenzieher-Handwerkzeug ersetzt das maschinelle Bohren in weicheren Untergründen wie Hohlblockmauerwerk, Rigips oder Gasbeton. Aufgrund der galvanischen Trennung der Stahlkappe zur Klinge ist das Werkzeug auch „durchschlagssicher“ — d.h. für Anwender keine Gefahr eines Stromschlages beim Treffen von verborgenen, unter Putz liegenden Kabeln oder Leitungen.

„Geht das Setzen von Dübeln in weicheren Baumaterialien denn nicht einfacher als die aufwendige Prozedur mit Bohrmaschine, Verlängerungskabel, Lärm und fast unvermeidlichem Schmutz?“ – Eine Fragestellung, die während Anwenderbefragungen von Wiha hinsichtlich bestehender Angebotslücken oder prozessoptimierender Handwerkzeuglösungen immer wieder in ähnlicher Form an den Hersteller gerichtet wurde. Einfacher, unkomplizierter, leichter, leiser und vor allem sicher in der Anwendung sollte es werden. Und Wiha liefert: Das Handwerkzeug für die Hosentasche als Alternative zum klassischen Bohrmaschineneinsatz bei der Installation von Dübeln in weicheren Baumaterialien.

Mit einem oder wenigen gezielten Schlägen auf die Schlagkappe des Schraubenziehers bzw. Dübellochschlägers ist die Anwendung im Vergleich zum Bohrmaschineneinsatz auch schmutz- und lärmfreier. Die skalierte 6mm-Schraubenzieher-Rundklinge ermöglicht gleichzeitig eine detaillierte Tiefenmessung. Durch das Verhindern eines möglichen Durchschlags durch die galvanisch getrennte Schlagkappe zur Klinge innerhalb des Griffes vermeidet man die Gefahr eines Stromschlags, falls unter Putz liegende, verborgene Kabel oder Leitungen erwischt werden.

Autor:
Redaktion Metall
Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
17.11.2016

Kellner & Kunz erhält German Design Award für ein neu entwickeltes Werkzeug der Eigenmarke Reca.

Ausgeklügelte und ausgezeichnete Lösung: Das Laser-Distanzmessgerät PD-C von Hilti.
Technik
07.11.2016

Hilti gewinnt für sein Laser-Distanzmessgerät PD-C den „Best of the Best“-Award von Red Dot.

Laserbohrungen in einem Flugzeugbauteil aus CFK.
Technik
07.11.2016

Beim Bohren von CFK-Verbundwerkstoffen könnte der Laser herkömmliche Hartmetall-Werkzeuge ablösen.

In der Filiale Eisenstadt kann aus mehr als 4.000 Artikeln gewählt werden.
Technik
10.08.2016

Ab Ende August ist der Spezialist für Montage- und Befestigungsmaterial auch in der burgenländischen Landeshauptstadt mit einem Shop vertreten.

Klaus Peter Fouquet zeigt sich mit dem Österreichergebnis des abgelaufenen Geschäftsjahres zufrieden.
Aktuelles
07.06.2016

Bosch Österreich konnte 2015 erfolgreich beenden und auch das Geschäftsjahr 2016 begann gut.

Werbung