Direkt zum Inhalt
Vor der Zulassung durchlaufen Brandschutzgläser harte Tests.

Keine Chance den Flammen

10.03.2017

Brandschutz ist in öffentlichen Gebäuden gesetzlich vorgeschrieben und zählt nicht zu den Lieblingsthemen der Bauherren. Doch die aktuellen hochwertigen Profile und Verglasungen punkten auch durch ihre Optik.

Brandschutzsysteme lassen sich schnell montieren.

Um eine ausreichende Zahl von Brandschutzabschottungen in einem Gebäude zu gewährleisten, müssen sich Planer bereits frühzeitig mit dem Thema auseinandersetzen, damit im weiteren Bauverlauf keine unnötigen Probleme entstehen. Die Entscheidung, welche Brandschutzmaßnahmen sinnvoll und notwendig, welche überdimensioniert oder überflüssig sind, müssen alle am Bau Verantwortlichen gemeinsam festlegen.

Sie möchten den Artikel lesen und haben bereits eine ÖWV Plus Registrierung.

Jetzt einloggen
oder jetzt
Kostenlos registrieren
Autor:
Redaktion Metall
Werbung

Weiterführende Themen

In Österreich gibt es von Oktober bis November vier Termine für das Viega Fachsymposium „Planen, Bauen und Betreiben mit BIM“.
Sanitär
03.07.2016

Die Baubranche steht vor einem epochalen Entwicklungsschritt: dem Übergang von 2D- und 3D-Planung auf die Integrale Planung mit BIM (Building Information Modeling). Die Symposiumsreihe „Planen, ...

Obstpfähle mit integriertem Hagelschutz von voestalpine Krems.
Aktuelles
13.06.2016

Eine Erfindung der voestalpine Krems soll weltweit Obstbäume vor Hagel schützen.

Abus Geschäftsführer Thomas Ollinger und BarbeCrew Vereinspräsident Markus Fasching freuen sich auf eine sichere Grillsaison
Hausgeräte
27.05.2016

Abus unterstützt ab sofort den gemeinnützigen Grillverein Austrian BarbeCrew. Neben dem Grillsport soll die Zusammenarbeit auch zum Thema Brandschutz sensibilisieren.

Um die europäische Stahlbranche vor Billigkonkurrenz zu schützen, sind kaltgewalzte Flachstahlerzeugnisse aus China und Russland von der EU-Kommission vorläufig mit Einfuhrzöllen belegt worden.
Aktuelles
13.04.2016

Europas Stahlhütten kämpfen gegen Verluste an. Importe aus China haben die Preise schwer unter Druck gesetzt.
 

Sturm bietet nicht nur für Kindergärten und Schulen Türvarianten für unterschiedlichste Einsatzbereiche.
Produkte
31.03.2016

Bei Sturm gibt es nun neben den multifunktionalen Sonderlösungen auch ein einfacheres Standardsortiment.

Werbung