Direkt zum Inhalt

Kostenfreier REACH-Workshop für KMUs

09.02.2017

Am 9. und 10. März 2017 findet in der WKO in Wien ein Workshop über die „Wege zu einer erfolgreichen REACH-Registrierung“ statt.

Im Rahmen dieser Veranstaltung, die von der Europäischen Chemikalienagentur (ECHA) und dem EU-KMU-Verband (UEAPME) sowie der WKÖ organisiert wird, sollen Unternehmen auf die REACH-Registrierung in 2018 vorbereitet werden. Das Programm ist sehr praxisorientiert mit viel Zeit für 4-Augengespräche. Als Vortragende fungieren sowohl Experten der Europäischen Chemikalienagentur, wie auch internationale Anwender und Vertreter der heimischen Chemieindustrie (Christian Gründling vom FCIO) und des Umweltbundesamtes (Peter Schindler vom nationalen Helpdesk Österreich). Die kostenfreie Veranstaltung wird überwiegend in englischer Sprache abgehalten und simultan ins Deutsche übersetzt.

REACH 2018 SME workshop – road to successful registration
9. & 10. März 2017
in der WKÖ, Wiedner Hauptstraße 63, 1045 Wien
Programm und Registrierung: www.reach2018.at

Werbung

Weiterführende Themen

Alle Gewinner des AOT-Nachwuchswettbewerbs 2015.
Beruf
18.12.2015

Die Gewinner ernten Anerkennung und Geldpreise für ihre hervorragenden Arbeiten.

ARBEITSGEMEINSCHAFT OBERFLÄCHENTECHNIK
Innung & Netzwerke
05.08.2015

In der Behandlung von Oberflächen werden eine Reihe chemischer Substanzen verwendet, die derzeit unter die Registrierungs- und Zulassungspflichten der REACh-Verordnung fallen. 

WKOÖ-Präsident Rudolf Trauner, Markus Hiemetsberger und Günther Schweiger (Speedmaster), Martin Öller und Florian Wöss (Loxone), Wolfgang Niederndorfer und Karl Niederndorfer (MKW).
Aktuelles
03.08.2015

Die MKW Oberflächen+Draht GmbH aus Haag hat im Rennen um den OÖ Wirtschaftspreis „Pegasus“ bei den Unternehmen mit 50 bis 249 Mitarbeitern den zweiten Platz erreicht. 

ARBEITSGEMEINSCHAFT OBERFLÄCHENTECHNIK
Innung & Netzwerke
05.07.2015

Die World Corrosion Organization New York zeigt mit einer aktuellen Studie, dass jährlich 3 Prozent des weltweiten BIPs durch Korrosionsschäden (u.a. an Infrastruktur) vernichtet werden. 

Vom 9. bis 11. Juni ist die Stuttgarter Fachmesse parts2clean wieder internationaler Hotspot für die Entwicklungen in der industriellen Reinigungstechnik.
Technik
16.04.2015

Der Anbieter von Komplettsystemen im Bereich Reinigung und Vorbehandlung, Henkel, stellt auf der Stuttgarter Fachmesse parts2clean Lösungen für die gesamte Wertschöpfungskette der ...

Werbung