Direkt zum Inhalt
Der Offshore Windpark „Albatros“ in der Nordsee: 79 Windräder rund 100 Kilometer von der Küste entfernt.

Tripods, Jackets und Tripiles

16.02.2017

Innovative Rohrsysteme für Offshore-Windkraftanlagen.

Antikorrosions-Beschichtung eines Hexabase-Bauteils.

Stahlröhren oder Stahlrohrsysteme gehören bei den Fundamenten für Offshore-Windenergieanlagen (OWEA) zu den am häufigsten verwendeten Konstruktionselementen. Bei der Auswahl des Fundamenttyps spielt neben der Größe und dem Gewicht der OWEA vor allem die Wassertiefe eine Rolle, die in der Regel mit der Entfernung zum Festland wächst.

Sie möchten den Artikel lesen und haben bereits eine ÖWV Plus Registrierung.

Jetzt einloggen
oder jetzt
Kostenlos registrieren
Werbung

Weiterführende Themen

Thomas Weber (links) begrüßt Wilfried Laufs als neues Mitglied im Netzwerk Metall.
Metallbau
13.10.2016

Das amerikanisch/deutsche Fassaden-Engineering Unternehmens Laufs Engineering Design (LED) wird erstes Übersee-Mitglied im Netzwerk Metall.

Private Bauherren entdecken den Stahlleichtbau für sich.
Aktuelles
19.09.2016

Private Bauherren entdecken den Stahlleichtbau für sich.

Best of Class Award für die Baumann/Glas/1886 GmbH aus Perg.
Metallbau
19.09.2016

Das Netzwerk Metall hat auf dem Stahltag 2016 im September erstmals den „Best of Class“-Award verliehen. Ausgezeichnet wurde damit die Baumann/Glas/1886 GmbH für einen innovativen ...

Selbstständiger Bearbeitungsstart, sobald dies geometrisch und prozesstechnisch möglich ist.
Technik
16.09.2016

Fokussieren, scannen und lasern mit „Köpfchen“ bei Trumpf. Eine neue Generation ­programmierbarer Fokussieroptik ermöglicht Produktionsprozesse „On-The-Fly“.

LCM-Geschäftsführer Gerald Schatz (li.) und Salvagnini-Technikchef Wolfgang Kunze.
Technik
11.08.2016

Die Linz Center of Mechatronics GmbH (LCM) und der Ennsdorfer Maschinenbauer Salvagnini haben einen Biegeautomaten entwickelt, bei dem eine Materialerkennung den gesamten Biegeprozess steuert.

Werbung