Direkt zum Inhalt
Gelenkstück Triebwerksabdeckung, in 3D-Metalldruck hergestellt.

Vorteile des 3D-Drucks

12.12.2016

Wie der 3D-Druck mit Metall in Zukunft zu wesentlichen Verbesserungen führt, zeigte die Firma M&H CNC Technik im Rahmen des Luftfahrtages des ACStyria.

Halbes Gewicht durch neue Konstruktion und 3D-Druck.
Doppel Steifigkeit durch neue Konstruktion und 3D-Druck.

25 Prozent Gewicht gespart bei doppelter Steifigkeit - mit solchen beeindruckenden Zahlen konnte die M&H CNC Technik GmbH die Vorteile des 3D-Drucks in Metall am Beispiel eines Gelenkstückes für eine Triebwerksabdeckung beim Luftfahrtag des ACStyria untermauern. Diese Vorteile sind Ergebnis des Zusammenspiels aus Beratung, Design, Engineering und 3D-Druck.

Ein zweites Beispiel aus der aktuellen Produktion des 3D-Druckzentrums in Ilz war ein Aluminium-Zylinder (Prototypen-Fertigung), der innerhalb von nur vier Tagen gefertigt wurde — herkömmliche Druckguss-Prototypen werden in etwa zwei Monaten gefertigt — und das zu einem Bruchteil der Kosten (nur zirka 15 Prozent im Vergleich zum Druckguss).

Beide Beispiele bestätigen die M&H CNC Technik auf ihrem Weg zum Komplettanbieter im Bereich des 3D-Drucks. Die Unterstützung der Kunden - von der Beratung bis zur Fertigung, die Zusammenarbeit mit Forschungseinrichtungen und der offene Zugang zu neuen Ansätzen werden von den Kunden aus den Bereichen Automotive, Industrie und der Luftfahrt angenommen und führen bereits zu ersten zählbaren Resultaten.

Werbung

Weiterführende Themen

Mit hybridem Leichtbau haben die IPA-Wissenschaftler ein CFK-Fräskopfgehäuse konzipiert, das die Bearbeitungsqualität der Stahlvariante ermöglicht, dabei aber 50 Prozent weniger wiegt.
Technik
14.05.2016

Neuartiger CFK-Fräskopf steht Stahlvariante in nichts nach.

TruLaser 5030 fiber mit neuen Funktionen, einer neuen Laserleistung und intelligenter Strahlüberwachung „Smart Beam Control“.
Intertool
02.05.2016

Beim Laserhersteller Trumpf feiert eine 2D-Laserschneidemaschine ihre Österreich-Premiere, und auch Maschinen für das 3D-Drucken von Metallteilen werden vorgestellt. 

Als weltweit einziger Hersteller hat Trumpf beide relevanten Aditive-Manufacturing-Technologien Laser Metal Fusion (LMF) und Laser Metal Deposition (LMD) im Programm.
Technik
12.04.2016

Der Vorhang lüftet sich Ende Mai: Zur Laserfachmesse Lasys in Stuttgart kündigt der deutsche Maschinenspezialist Trumpf die Weltpremiere einer neuen Produktgeneration an.

Mittels Selective Laser Melting hergestellte Metall-Wabenstruktur.
Termine
11.04.2016

Das Fachforum „Wissenschaft“ der Erfurter Messe Rapid.Tech präsentiert Mitte Juni neueste Erkenntnisse und Entwicklungen im Additive Manufacturing (AM).

Die Pariser Leichtbaumesse „JEC World 2016“ ist das weltgrößte Forum für Verbundstoffe.
Metallbau
11.03.2016

Die Plattform A2LT (Austrian Advanced Lightweight Technology) hat im März auf der Pariser Leichtbaumesse „JEC World 2016“ heimische Leichtbaukompetenzen präsentiert.

Werbung