Direkt zum Inhalt

Aquanale: Frühbucher noch bis 31.01.2017 anmelden

18.11.2016

In einem knappen Jahr heißt es wieder: Vorhang auf für die Aquanale, die internationale Fachmesse für Sauna, Pool, Ambiente. Noch bis zum 31. Januar 2017 haben potenzielle Aussteller die Möglichkeit einer bevorzugten und frühzeitigen Buchung, die mehrere Vorteile mit sich bringt: Frühbucher können sich schon jetzt die gewünschte Standfläche reservieren und sich damit einen optimalen Standort in den Messehallen sichern. 

Die aquanale vom 7. bis 10. November 2017 ist der Pflichttermin für die Branche. Entsprechend gut ist bereits die Nachfrage aus dem In- und Ausland mit konkreten Anmeldungen und Anfragen nach Platzierungs- bzw. Vergrößerungswünschen. In Köln präsentieren Marktführer und aufstrebende Newcomer der Schwimmbad- und Wellnessbranche ihre aktuellen Programme und Neuheiten, Fachbesucher aus aller Welt nutzen die Leitfunktion der Veranstaltung als Informationsdrehscheibe.

Das „Themenhallen-Konzept“ der aquanale und der parallel stattfindenden FSB, Internationale Fachmesse für Freiraum, Sport- und Bäderanlagen, sorgt dafür, dass Synergien noch besser genutzt und zusätzliche Businessnetzwerke auf nationaler und internationaler Ebene geschaffen werden. Mit der Zusammenlegung der Schwimmbadbereiche aus aquanale und FSB ist einer der weltweit größten Marktplätze für die Branche entstanden, der kontinuierlich konzeptionell angepasst und erweitert wird. Private und öffentliche Schwimmbadanlagen sowie der Sauna-, SPA und Wellnessbereich finden sich konzentriert in den beiden Hallen 6 und 7, thematisch gegliedert in sechs Welten. In Halle 6 werden die Themenwelten „Privater Schwimmbadbereich“, „Privater SPA“, „Schwimmbadtechnik“, „Sauna & SPA“ sowie „Greenliving“ (Naturpools und Schwimmteiche mit moderner Technologien für nachhaltigen Badespaß) abgebildet. Die nationalen und internationalen Anbieter der FSB Schwimmbadthemen mit Innovationen der Branche, Technologien und neuen Materialien, aber auch mit attraktiven Betreiberkonzepte und nachhaltige Lösungen für öffentliche Schwimm- und Freizeitbäder werden in der unmittelbaren Nachbarhalle 7 vorgestellt.
Die inhaltliche Dachmarke für den privaten und für den öffentlichen Schwimmbadbereich wird erneut das Schwimmbad- und Wellness Forum sein, das nunmehr bereits zum 7. Mal im Rahmen der aquanale und FSB stattfindet. Hier werden die wichtigsten Themen für heute und morgen in den Mittelpunkt gestellt – und das nicht nur für den nationalen Schwimmbad- und Wellness Sektor: Ab 2017 rücken zusätzlich eine Vielzahl von internationalen Themen und Fragestellungen aus den Bereichen Schwimmbad, Sauna und SPA Einrichtungen in den Fokus.

Erstmalig wird es zudem ein besonderes Format für besondere Innovationen geben: die Hotsports „Innovation, Material and Technology“. Konzeptioniert als Sonder-Format können Aussteller hier ihre Materialien, Produkte und Dienstleistungen exponiert vorstellen, Besucher nutzen die Hotspots für einen ersten Überblick über Innovationen und Themenwelten.

Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
06.03.2017

Einladung zur Autobus - Studienreise des Österreichischen Bäderverbands am 13. Juni 2017 zu den interessantesten Erlebnisbädern, Thermen und Kuranlagen in Böhmen und Mähren.

Aktuelles
06.03.2017

Wie zahlreiche Medien in den letzten Tagen berichtet haben, erregt eine Studie aus Kanada Aufsehen. Demnach soll eines der getesteten Schwimmbädern 75 Liter Urin beinhaltet haben. 

Michael Hierner entdeckte über Google Earth zufällig das alte Römische Bad.
Aktuelles
06.03.2017

Ein römisches Bad im Rennaissancestil am Praterstern? Ja, das gibt es. Entdeckt hat die Überreste der Journalist Michael Hierner bereits 2012.

Aktuelles
07.02.2017

Zwar wuchs die Anzahl der Eintritte im Jahr 2016 wieder moderat um +0,8% gegenüber dem Vorjahr, trotzdem lag man knapp unter dem Niveau des Jahres 2014, zeigen aktuelle Daten im "Branchenradar ...

Familie Geiger-Pauli und Mitarbeiter, Nadine Stroitz und Sabine Wukisewitsch von der Leading Spa Resorts Geschäftsleitung (3. und 4. Person von links).
Aktuelles
30.01.2017

Die Auszeichnung für Wellness der Spitzenklasse ging 2016 an das Hotel Bodenmaiser Hof ****S in Bodenmais/Deutschland. Die Familie Geiger-Pauli nahm den Award persönlich in ihrem Haus in Empfang ...

Werbung