Direkt zum Inhalt

Chlorgasaustritt bei Hotelpool-Wartung

20.01.2017

Laut eines Berichts auf www.orf.at gab es einen Unfall mit Chlorgas in einem Hotel in Saalbach Hinterglemm.

Bei der Wartung eines Pools im Saunabereich habe ein Hotelangstellter vermutlich durch das Vermischen von Chlor-Granulat mit einem Mittel zur Senkung des ph-Wertes zu eine gefährliche chemische Reaktion ausgelöst. Durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr wurden die gefährlichen Stoffe abgepumpt sowie in geeignete Behälter umgefüllt. Zur Dekontamination der unter gas- und säurebeständigen Anzügen arbeitenden Kameraden wurde eine Behelfsdeko aufgebaut. Das Hotel wurde evakuiert und der Hotelangestellte zur Sicherheit in das Krankenhaus in Zell am See gebracht. 

Werbung

Weiterführende Themen

Print (Schwimmbad + Therme)
28.09.2009

Prozessoptimierung ermöglicht, bestehende Ressourcen zu nutzen und die Wasseraufbereitung in Schwimmbädern nachhaltiger zu gestalten.

Werbung