Direkt zum Inhalt
Fiedler.Tornquist

30 Jahre Europan

16.04.2019

Der größte Wettbewerb für innovativen Urbanismus und Architektur in Europa geht in die Jubiläumsrunde. 

Er richtet sich an die junge Generation von Architekten, Stadt- und Landschaftsplanern unter 40 Jahren und bringt diese mit europäischen Städten zusammen. Europan ist ein europäisches Kooperationsprojekt, das 1988 von neun europäischen Ländern – darunter auch Österreich ‑ ins Leben gerufen wurde. Vorbild waren die PAN-Wettbewerbe, die Mitte der 1970er Jahre in Frankreich ausgelobt wurden. Ziel war es, neue Lebensweisen und geänderte Wohnkonzepte in zukunftsweisende Architektur zu übertragen.

Durch den großen nationalen Erfolg dieses Formats entstand die Idee, junge Architekten und Planer in ganz Europa aufzurufen, ihre Vorstellungen zu Städtebau und Architektur zu artikulieren. Der Wettbewerb wurde zu einem der weltweit größten Thinktanks für diese Bereiche entwickelt. Bis heute haben sich 25 Länder und weit über 600 Städte und Gemeinden an den biennalen Wettbewerbsverfahren beteiligt. 

Wettbewerbsabgabe: 28. 07. 2019 (digital, online)
Bekanntgabe der Ergebnisse: 02. 12. 2019
Information und Anmeldung: www.europan.at

Werbung

Weiterführende Themen

Siegerprojekt aus Wien
Aktuelles
16.12.2019

In dieser Jubiläumsrunde legt „Europan15“ mit dem Thema „Die Produktive Stadt“ einen besonderen Schwerpunkt auf die Integration produzierender Arbeit in die Standortentwicklung.

Aktuelles
16.12.2019

Dieses Jahr ging der 1. Preis des VDI-Wettbewerbs an vier junge Masterstudierende der TU Wien. Architektur und Bau Forum hat mit zwei der vier Preisträger über die Entwicklung ihres Projektes ...

Auf dem Cover des neuen Buchs sudden workshop: Into the City in der Alten Post, Installation der Künstlergruppe R.E.P
Aktuelles
11.11.2019

Architektur in Progress lädt am 20. November zu einem Vortrag von „mostlikely“ in das „afo“ in Linz. Im Umgang mit hybriden Stadttypologien entwickelt mostlikely eigene, interdisziplinäre ...

Aktuelles
08.11.2019

Trauer und Bestürzung über den plötzlichen Tod von Univ. Prof.i.R. Dipl.-Arch. Christoph Luchsinger, der kurz nach seiner Pensionierung als Professor der TU Wien, am 6. November verstorben ist. ...

Aktuelles
31.10.2019

Das Institut für Architektur und Entwerfen der Fakultät Raumgestaltung und Entwerfen der TU Wien lobte den Wettbewerb AirportCity 2068 mit der Zielsetzung aus, Stadtmodelle auf dem Gebiet der ...

Werbung