Direkt zum Inhalt

aip stand.punkte – mia2/Architektur

Im Rahmen der aip-Architektur in Progress-Vortragsreihe Junge Architektur geben die Architekten Sandra Gnigler und Gunar Wilhelm am 9. Mai bei querkraft Architekten Einblick in ihre Arbeit.

mia2/Architektur – Sandra Gnigler (*1981) und Gunar Wilhelm (*1980) – entwickeln und gestalten Konzepte in den unterschiedlichsten Maßstäben – mit Herz und Gefühl. Vom Grafik- und Objektdesign über Ausstellungsarchitektur bis hin zu städtebaulichen Konzepten liegt den beiden Architekten die gefühlvolle Vereinigung von Funktionalität, Ökonomie und Atmosphäre am Herzen. Die Verantwortung im Rahmen ihrer Arbeit sehen sie demnach nicht nur gegenüber dem Auftraggeber, sondern auch gegenüber der Gesellschaft ebenso wie in der Weiterentwicklung von Baukultur. „Denn“, so Gnigler und Wilhelm, „Architektur formt Räume, und Räume formen uns Menschen und unsere Denkweisen“. www.mia2.at/

mia2/Architektur
9. Mai, 19:00 Uhr
querkraft

Börseplatz 2, 1010 Wien
www.architektur-inprogress.at


Werbung

Weiterführende Themen

aip-standpunkte Dorner Matt Architekten
Videos
20.11.2017

Am 28. November sind Markus Dorner und Christian Matt im Rahmen der aip Vortragsreihe „Junge Architektur“ zu Gast bei querkraft.

Bruckner Tower Linz
Aktuelles
12.10.2017

„Hochhäuser und urbane Verdichtung“ ist das Thema, zu dem Gernot Hertl und Andreas Marth am 17. Oktober im Rahmen der aip-Diskussionsveranstaltung „wolkenkratzen“ in Linz sprechen werden.

Videos
04.10.2017

Am 3. Oktober waren Studio WG3 (Albert Erjavec, Matthias Gumhalter, Christian Reschreiter und Jan Ries) zu Gast bei der architektur in progress-Vortragsreihe Junge Architektur und boten Einblick  ...

Hypercubus Studio WG3
Aktuelles
02.10.2017

„Universaldesign als Leidenschaft“ lautet der Titel des Vortrags des jungen Büros WG3, der am 3. Oktober im Rahmen der aip-Vortragsreihe Junge Architektur um 19 Uhr im Wiener XAL-Schauraum ...

Videos
18.09.2017

Im Rahmen der aip-Vortragsreihe „Junge Architektur“ bieten die Architekten von Hope of Glory am 19. September Einblicke in ihre Arbeit. Unter dem Titel „Geste und Funktionalität“ sprechen ...

Werbung