Direkt zum Inhalt
David SchreyerAPA-Fotoservice/JuhaszHertha Hurnaus

Aluminium-Architektur-Preis 2018

16.11.2018

Am 15. November wurde im Justizpalast in Wien der Aluminium-Architektur-Preis 2018 verliehen: Sieger 2018 ist das Architekturbüro wiesflecker-architekten  mit der Erweiterung und Funktionssanierung der Höheren Bundeslehranstalt für Tourismus in St. Johann in Tirol.

Von den 28 qualitätsvollen Einreichungen konnte sich bei der hochkarätige Fachjury das HBLA für Tourismus in St. Johann in Tirol von wiesflecker-architekten durchsetzen. Dabei überzeugte das Schulgebäude, nahe dem Ortszentrum von St.Johann, mit seiner stadträumlichen Situierung sowie dem gelungenen Materialeinsatz. Durch den Umbau und der Erweiterung gelang dem Schulgebäude sowie auch dem Umfeld eine Aufwertung. Die beidseits raumhohen Verglasungen der neuen Klassenzimmer lassen viel Licht ein und bieten eine freundliche und angeregte Atmosphäre. Verspiegelte Deckenuntersichten erzeugen Weite und Verbindungen zur Umgebung. Insgesamt ist ein homogenes Ensemble aus neu und alt entstanden. 

Eine Anerkennung für die Bundesschule Aspern erhielt das Architekturbüro fasch&fuchs. Die Schule bietet ein vielfältiges Angebot an Innen- und Außenräumen, durchlässig und transparent. Für das große Stadterweiterungsgebiet Seestadt Aspern stellt das Gymnasium ein wichtiges Gebäude dar. Die Zertifizierung mit ÖGNB Gold unterstreicht die nachhaltige Planung und Ausführung. Die Materialwahl wurde subtil auf die Erfordernisse abgestimmt. 

Werbung

Weiterführende Themen

BMW-Zentrale München von Karl Schwanzer. Fotografiert von Sigrid Neubert.
Aktuelles
16.11.2018

In den kommenden Jahren wird das Wien Museum am Karlsplatz saniert und erweitert. 1959 eröffnet und von Oswald Haerdtl geplant, wird das Gebäude zu einem zukunfsweisenden Stadtmuseum ausgebaut. ...

Jubiläum - 10 Jahre Fight Club
Aktuelles
15.11.2018

Zum runden Jubiläum laden Initiatoren und Gäste zum großen Fest mit Vorträgen und Geschichten aus 10 Jahren Fight Club ein. 

Personal Space Birds.
Aktuelles
15.11.2018

Elisabeth Oberzaucher begegnet dem Thema Architektur aus einem ungewöhnlichen Blickwinkel. 

Raumplanungsymposium: „Macht und Ohnmacht der ­Bürgermeister“
Aktuelles
05.11.2018

Der Rolle der Gemeinden in Niederösterreichs ­Siedlungsentwicklung ­widmet sich ORTE NÖ im Rahmen des Raum­planungssymposiums am 22. November.

Shape the Water des Architekturbüros Smartvoll erhielt den 3. Preis.
Aktuelles
05.11.2018

In der Breitwieser Stone World in Tulln wird am 16. November der Sieger des gemeinsam mit „100 Häuser“ ausgelobten Designwettbewerbs bekannt gegeben.

Werbung