Direkt zum Inhalt
Architect@Work Architect@Work Architect@Work Architect@Work Architect@Work

Architect@Work: Ein voller Erfolg

17.10.2018

Ausgelassene, positive Stimmung, gute Gespräche und viele neue Bekanntschaften. Die Architect @Work in der Wiener Stadthalle war mit 176 Ausstellern und knapp 3000 Besuchern ein voller Erfolg. 

Vom 10. bis  11. Oktober begrüßten zahlreiche Aussteller die heimische Architektur-Szene in der Wiener Stadthalle. Architekten, Innenarchitekten, Ingenieure und Fachplaner aller Richtungen konnten sich über spannende News und innovative Neuheiten freuen. Das Format der Architect @Work geht weit über jenes einer klassischen Fachmesse hinaus und präsentiert nicht nur Produkte, sondern auch ein ansprucksvolles Rahmenprogramm mit Vorträgen und Führungen. Sie bringt die Branche an einem Ort zusammen und bietet wertvolle Denkanstöße, neue Sichtweisen und viel aktuellen Gesprächsstoff. Die beste Art für einen produktiven und informativen Austausch untereinander. Besondere Highlights waren dieses Jahr die Vortragsreihe mit großen österreichischen Architekturnamen wie Marlies Breuss von HOLODECK architects, Martin Haller von Caramel, Alexander Brenner, Gerd Erhartt von querkraft und Matthias Raiger von gerner°gerner plus ebenso wie die Sonderschau „Textilarchitektur“ von raumPROBE, die das zentrale Thema „Textil in der Architektur“ begleitete.

Aussteller und Besucher können sich schon jetzt auf die Fortsetzung im Herbst 2020 freuen. 
http://www.architectatwork.at

Werbung

Weiterführende Themen

Gebäudehülle | SKIN
13.12.2019

Unter dem Motto „Digital needs dialogue“ präsentiert sich die Schöck Bauteile GmbH vom 11. Bis 13. Februar auf der Fachmesse digitalBAU 2020 in Köln

Swissbau Trial & Error
Aktuelles
12.11.2019

Die Swissbau versammelt alle zwei Jahre die geballte Entscheidungskompetenz der Schweiz komprimiert an einem Ort. Von 14. bis 18. Jänner 2020 öffnet die Leitmesse der Schweizer Bau- und ...

Das neue Viertel am Areal des ehemaligen Nordbahnhofs
Aktuelles
11.11.2019

Die „HausWirtschaft“, ein Raumunternehmen, entwickelt und realisiert im Nordbahnviertel, unter der Beteiligung zukünftiger Nutzer in einem partizipativem Prozess ein großes, gemeinwohlorientiertes ...

Bundesschule Aspern von fasch&fuchs Architekten: Blick vom Hannah Arendt Park
Aktuelles
11.11.2019

Die Europäische Kommission und die Fundació Mies van der Rohe laden am 14. November  zu Architekturführungen durch die Bundesschule Aspern von fasch&fuchs Architekten.

Auf dem Cover des neuen Buchs sudden workshop: Into the City in der Alten Post, Installation der Künstlergruppe R.E.P
Aktuelles
11.11.2019

Architektur in Progress lädt am 20. November zu einem Vortrag von „mostlikely“ in das „afo“ in Linz. Im Umgang mit hybriden Stadttypologien entwickelt mostlikely eigene, interdisziplinäre ...

Werbung