Direkt zum Inhalt
© Dieter Henkel© Dieter Henkel© Dieter Henkel© ohw© Dieter Henkel© Dieter Henkel

Architektur zum Angreifen

10.07.2017

Zum nunmehr vierten Mal heißt es von 9. bis 10. September in Wien wieder „Open House!“. Zwei ganze Tage lang gibt es dann die Möglichkeit, kostenlos mehr als 80 Gebäude zu besichtigen und Neues zu entdecken.

Geöffnet werden Privatwohnungen und - häuser, Bildungseinrichtungen Büros, Gewerbe- und Industriebauten. Open House Wien ist Teil von Open House Worldwide, das in mehr als 30 Metropolen weltweit stattfindet. Der gemeinnützige Verein Open House Wien hat das international erfolgreiche Format 2014 exklusiv nach Wien gebracht, die damit die erste Stadt im gesamten deutschsprachigen Raum ist, in der Open House über die Bühne geht.

Die Intention ist es, Architektur für alle, unabhängig von Alter, Herkunft, Bildung und Einkommen, zugänglich zu machen. Architektur und Baukultur in all ihrer Vielfalt: alt und neu, groß und klein, Wohnbau und gewerblich genutzte Gebäude sollen wertfrei nebeneinander präsentiert werden.

Gewährt wird hierbei ein Blick hinter die Fassaden, denn gezeigt werden auch Gebäude, in die man sonst nicht oder nicht so leicht hineinkommt – von allen Seiten. Die Besucher sollen spüren, wie Architektur zur Lebensqualität beiträgt.

Open House Wien Wochenendguide in Form eines Stadtplans mit allen Gebäuden die bei OHW17 mitmachen, samt Öffnungszeiten, Fotos & Adressen. Die Open House Wien 17 Stadtpläne werden ab August 2017 wieder an verschiedenen Standorten in der Stadt aufliegen. Ein Download-Link zum Stadtplan wird unter www.openhouse-wien.at eingerichtet.

Um die Präsenz der Planer weiter ausbauen werden Gebäude in Wien und im angrenzenden Niederösterreich gesucht. Vorschläge unter: office@openhouse-wien.at

www.facebook.com/openhousewien

https://www.instagram.com/open_house_wien/

Werbung
Werbung