Direkt zum Inhalt
Simon OberhoferMichael Goldgruber

Architekturpreis Land Steiermark 2019

05.02.2019

Bereits seit 1980 verleiht die Steiermärkische Landesregierung den Architekturpreis des Landes Steiermark. Zweck der Preisstiftung ist die Förderung zeitgenössischer qualitätsvoller Architektur in der Steiermark.

Der Preis wird jedes dritte Jahr vergeben. Das Werk muss den Forderungen nach architektonisch-künstlerischem Wert, nach möglichst weitgehender Übereinstimmung von Funktion und Form und sorgfälliger technischer Durchbildung entsprechen. Das eingereichte Projekt muss sich in der Steiermark befinden und darf nicht länger als drei Jahre fertiggestellt sein. Die Zuerkennung des Preises erfolgt über den Beschluss eines internationalen, nicht hauptsächlich in Österreich lebenden Kurators. Heuer wurde hierfür Phineas Harper, stellvertretender Direktor der Architecture Foundation in Großbritannien, bestellt. Das ausgezeichnete Objekt und gegebenenfalls weitere eingereichte Projekte werden in der durch das Haus der Architektur herausgegebenen Publikation "Architektur Graz Steiermark Jahrbuch 2019" veröffentlicht und in einer mit dem Wettbewerb verbundenen Ausstellung gezeigt.

Die Projekte können noch bis zum 01.04.2019 eingereicht werden. 

Weitere Informationen unter www.hda-graz.at

Werbung

Weiterführende Themen

Der ehemalige Heurige war ein bauliches Paradebeispiel für die Sieveringer Winzerkultur.
Aktuelles
23.04.2019

Der ehemalige Heurige Stelzer, ein ebenerdiges Doppelgiebelhaus in der Sieveringer Straße, war ein bauliches Paradebeispiel für die Sieveringer Winzerkultur. Vor Kurzem wurde nun ein Großteil des ...

Der Designmonat Graz findet heuer von 11. Mai bis 09. Juni statt.
Aktuelles
23.04.2019

Für 31 Tage lässt sich in Graz die Welt des Designs erleben. Die UNESCO City of Design sorgt vom 10. Mai bis 9. Juni mit einem dichten Programm und internationalem Flair für einen bunten Monat. ...

Die diesjährige 72 Hour Urban Action findet von2. bis 5.Mai in Jena statt.
Aktuelles
18.04.2019

Im Jenaer Stadtviertel Lobeda findet zum ersten Mal der internationale High-Speed-Architekturwettbewerb 72 Hour Urban Action statt. 120 Teilnehmer aus über 26 Nationen konzipieren und realisieren ...

100 Houses real-life urban lab
Aktuelles
18.04.2019

Als Teil einer urbanen Vision hat UNStudio den Brandevoort District von Helmond zur "intelligentesten Nachbarschaft der Welt" gemacht. UNSense, die Tochtergesellschaft, führt derzeit eine ...

Seiersberg bei Graz
Aktuelles
16.04.2019

Der größte Wettbewerb für innovativen Urbanismus und Architektur in Europa geht in die Jubiläumsrunde. 

Werbung