Direkt zum Inhalt

Auf der sicheren Seite

16.10.2017

Eigentümer von Gebäuden haben die Pflicht, die Sicherheit und Gesundheit von Personen zu gewährleisten. All jene in Wien trifft durch die Bauordnungsnovelle 2014 zudem die Pflicht ein Bauwerksbuch zu führen und Instandhaltungsmaßnahmen zu dokumentieren. Mit der Software ABK steht ein bewährtes Tool zur Verfügung, das eine sichere, schnelle und kosteneffektive Erstellung eines Bauwerkbuches und eine Dokumentation von Objektsicherheitsprüfungen ermöglicht.

Fotodokumentation des Prüfpunkts

 In der ÖNORM B1300 sind Regelungen für wiederkehrende Bauwerksüberprüfungen festgelegt, um Schäden frühzeitig zu erkennen und werterhaltende Maßnahmen setzen zu können. Eine solche Norm ist zwar kein Gesetz, stellt aber nach der Rechtsprechung den Stand der Technik dar, der berücksichtigt werden sollte. Eigentümer bzw. Verwalter haben sich laufend über die neuesten gesetzlichen Vorschriften zu informieren und das Gebäude – dessen Nutzungssicherheit – auf dem technisch neuesten Stand zu halten. Für das Führen und Warten der Objektprüfungsdokumentation empfiehlt sich der Einsatz entsprechender Software. Mit dem ABK7-Paket „Objektprüfung“ ist eine für diese Aufgabe spezifisch angepasste Lösung erhältlich. Grundsätzlich bauen Überprüfungen einerseits auf Checklisten, die in der Norm auch vorgegeben werden, und andererseits auf damit verbundenen Fotodokumentationen auf. In ABK wird diesbezüglich zwischen den Ordnern „Checkliste“ für die Dokumentation von bauteilbezogenen Prüfpunkten und „Mails“ für das Erfassen des Schriftverkehrs etwa mit Eigentümern, Hausverwaltungen oder Handwerkern unterschieden. Um die Datenerfassung zusätzlich zu erleichtern, bietet ABK bei ausgewählten Eingaben hinterlegte Kataloge zur Auswahl an. Mit einem eigens kreierten Druckset wird ein ansprechender und übersichtlicher Bericht über alle relevanten Angaben zum Objekt, den Prüfungsumständen, alle aufgenommen Fotos, sowie alle Prüfpunkte ausgegeben. Zudem wird, je nach Schwere des Mangels, die Frist in einer eigenen Farbe angezeigt, was das Identifizieren schwerer und weniger schwerer Mängel auch für den Laien übersichtlich gestaltet. Die ABK7-Objektprüfung stellt ein simples und leicht handzuhabendes Werkzeug für die Dokumentation der Objektsicherheitsprüfung nach ÖNORM B1300 dar.

 

ib-data GmbH

Hasnerstraße 118, A-1160 Wien

T: (01) 492 55 70-0

E: abkinfo@abk.at

I: www.abk.at

Werbung
Werbung