Direkt zum Inhalt
Fotostudio InterfotoFotostudio InterfotoFotostudio Interfoto

BIM Symposium

03.04.2019

Am 21. März ging im Wiener Schloss Schönnbrunn das BIM Symposium über die Bühne. Über 200 Teilnehmer konnten nicht nur das schöne Wetter, sondern vor allem die fachlich interessanten Vorträge und den anschließenden Erfahrungsaustausch genießen. 

In den letzten Jahren hat sich das BIM Symposium zu einem Expertentreff entwickelt. Architekten, Fachplaner, Bauherren aber auch Vertreter von ausführenden Unternehmen zählen zu den Teilnehmern.

Am Vormittag gaben die Planungsbüros Nikken Sekkei und MVRDV einen Einblick in ihre realisierten BIM-Projekte. MVRDV informierte, warum das Büro diese Methode verwendet und wie zukünftige Entwicklungen aussehen könnten. Nikken Sekkei stellte neben ihren aktuellen Projekten, wie dem Umbau des Fußballstadions Camp Nou in Barcelona auch ein Big Picture für die Zukunft vor, einen 350 Meter hohen Holzturm in Tokio, der zu 90 Prozent aus Holz besteht und 2041 fertiggestellt werden soll. 

Der Nachmittag brachte den Teilnehmern viel Abwechslung. In drei Räumen mit unterschiedlichen Fokusthemen boten praxisorientierte Vorträge Trends und Technologien im Baubereich, BIM in der Gebäudetechnik, BIM 360 Bauprojektmanagement, Revit Content, digitale Baustelle und Pläne. Aber auch das Networking kam nicht zu kurz. In den Pausen und auch im Anschluss an das Symposium enstand ein reger Austausch unter den Teilnehmern, der die Veranstaltung zu einem vollen Erfolg werden ließ. 

Das nächste BIM Symposium findet am 19. März 2020 statt. 

Werbung

Weiterführende Themen

Bundesschule Aspern von fasch&fuchs Architekten: Blick vom Hannah Arendt Park
Aktuelles
11.11.2019

Die Europäische Kommission und die Fundació Mies van der Rohe laden am 14. November  zu Architekturführungen durch die Bundesschule Aspern von fasch&fuchs Architekten.

Auf dem Cover des neuen Buchs sudden workshop: Into the City in der Alten Post, Installation der Künstlergruppe R.E.P
Aktuelles
11.11.2019

Architektur in Progress lädt am 20. November zu einem Vortrag von „mostlikely“ in das „afo“ in Linz. Im Umgang mit hybriden Stadttypologien entwickelt mostlikely eigene, interdisziplinäre ...

Aktuelles
08.11.2019

Trauer und Bestürzung über den plötzlichen Tod von Univ. Prof.i.R. Dipl.-Arch. Christoph Luchsinger, der kurz nach seiner Pensionierung als Professor der TU Wien, am 6. November verstorben ist. ...

"Bla - Büro für lustige Angelegenheiten"
Aktuelles
24.10.2019

Das "Büro für lustige Angelegenheiten" lädt ein zu einer Nachtführung durch den Westbahnpark.

Space&Experience, MAK-Kunstblättersaal, Ausstellungsansicht
Aktuelles
03.10.2019

Noch bis zum 6. Oktober kann man im Rahmen der Ausstellung „Space & Experience“ im Kunstblättersaal des MAK anhand ausgesuchter Projekte einen Blick auf ausschließlich öffentlich nutzbare ...

Werbung