Direkt zum Inhalt
Bernhard DenkingerWittmar DeimelBernhard DenkingerBernhard Denkinger

Buchvorstellung: Die vergessenen Alternativen

28.02.2020

Bernhard Denkingers 2019 im Jovis Verlag erschienenes Buch „Die vergessenen Alternativen. Strukturalismus und brutalistische Erfahrung in der Architektur“, wird am 20. März 2020  im Rahmen des ÖGFA-Büchersalons dem Publikum präsentiert.

Anfang der 1950er Jahre befand sich die europäische Architektur in einer Krise. Die neuen, nach funktionalistischen Kriterien geplanten Stadtviertel und Siedlungen, die nach dem Zweiten Weltkrieg innerhalb kurzer Zeit realisiert werden mussten, konnten die Versprechen nicht einlösen, die einst die architektonische Avantgarde gegeben hatte.

Wollte die moderne Architektur glaubwürdige Alternativen anbieten, musste sie sich neu erfinden. Dabei knüpfte sie an Fragen an, die bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts in der bildenden Kunst gestellt worden waren. Über die Kunst erschloss sich nun auch der Architektur eine „primitive“, außerrationale Erfahrung, welcher der New Brutalism eine Plattform bot. Der Strukturalismus hingegen war der Versuch, die Philosophie der Zeit in Architektur zu fassen. Dieses Buch stellt eine Verbindung her zwischen den frühen Konzepten der "New Brutalists" und den späteren baulichen Realisierungen der Strukturalisten. Es verknüpft eine erweiterte Wahrnehmung der physischen Welt mit den „rationalen“ Ambitionen der Akteure dieser Epoche.

Bernhard Denkinger, Architekt und Ausstellungsgestalter, lebt in Wien. Studierte Architektur an der Technischen Universität München und an der Universität für angewandte Kunst in Wien. Schwerpunkte: Museums- und Ausstellungsgestaltung mit kulturhistorischen und zeitgeschichtlichen Themensetzungen, Gedenkkultur, Architekturtheorie und -geschichte. Moderiert wird der Abend von Gabriele Kaiser.

Buchvorstellung:
20. März 2020, 19:00 Uhr
ÖGFA Büchersalon
Liechtensteinstraße 46a,
1090 Wien

Bernhard Denkinger
"Die vergessenen Alternativen. Strukturalismus und brutalistische Erfahrung in der Architektur"
Jovis Verlag, Berlin 2019
ISBN 978-3-86859-551-2

Mehr Informationen:
http://www.oegfa.at

Autor/in:
Redaktion Architektur & Bau Forum
Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
11.09.2020

Österreich ist Vorreiter beim Baustoff-Recycling in Europa. Innovationen dazu werden beim BRV-Jubiläumskongress „30 Jahre BRV“ am 5. Oktober 2020 in Wien vorgestellt werden.

Vienna Design Week 2020 mit dem Fokusbezirk Meidling
Aktuelles
11.09.2020

Welche Rolle spielt Design in der Krise? Von 24. September bis 4. Oktober wird die Vienna Design Week zeigen, wie sie mit innovativen Ideen die neue Herausforderung meistert.

Aktuelles
11.09.2020

So manches wird anders und doch bleibt vieles gleich, wenn am 14. und 15. Oktober 2020 die Architect @ Work in der Stadthalle Wien zu einer neuen Entdeckungsreise einlädt.

Aktuelles
09.09.2020

Auch der kommende Kongress IG-Lebenszyklus steht ganz im Zeichen des Klimawandels und beleuchtet neue Möglichkeiten im Umgang mit den Folgen der Corona-Pandemie.

Aktuelles
09.09.2020

Zur Erinnerung an den im Mai verstorbenen Gründer und langjährigen Direktor des AzW verleiht das Architekturzentrum Wien seiner Bibliothek feierlich den Namen „Dietmar Steiner ...

Werbung