Direkt zum Inhalt
nonconform

Das richtige Werkzeug

18.10.2018

Die nonconform akademie für Beteiligungsprozesse geht am 8. und 9. November mit dem Modul 1: „Kompakter Einstieg“ in die zweite Runde.

Partizipation ist in aller Munde und Stakeholder, Betroffene, Interessengruppen und Privatpersonen werden immer öfter in (öffentliche) Planungsvorhaben eingebunden. Aber Beteiligungsprozesse stellen Planer und Verwaltung oft vor große Herausforderungen. Aber: Beteiligen kann man lernen! Die nonconform akademie vermittelt die dafür nötigen Kenntnisse und blickt auf ein erfolgreiches erstes Jahr des intensiven Lernens und Vermittelns zurück. Das erste von fünf nonconform akademie-Modulen, vermittelt die wichtigsten Grundlagen für die Begleitung eines innovativen Beteiligungsprozesses. Der Kurs kann unabhängig von den anderen Modulen besucht werden. Unter Programmpunkten wie „Souverän vor der Gruppe! Wie gelingt’s?“ oder „Ich schreib‘ so schiach“ werden Herausforderungen für das Arbeiten mit Gruppen behandelt, Schritte der Prozessplanung werden durchgedacht und Moderationsformate und Fragetechniken trainiert. In vier weiteren Paketen vertieft man sich je nach Bedarf in Inhalte wie die Schaffung von Rahmenbedingungen und angenehmen Gesprächssituationen über eine mitreißende Moderation bis zur erfolgreichen Ergebnisfindung. Dabei wird vor allem auf den sensiblen und wertschätzenden Umgang mit Betroffenen eingegangen. Alle fünf Module bilden Bestandteile, die den Werkzeugkoffer für einen rundum gelungenen Prozess füllen. Weitere Informationen unter:http://www.nonconform-akademie.at 

8. bis 9. November 2018, IG Architektur Wien
nonconfrom Akademie: Modul 1: Kompakter Einstieg

 

Werbung

Weiterführende Themen

Preisträger der GAD-Awards 2018
Aktuelles
30.10.2018

Die Architekturfakultät der Technischen Universität Graz präsentierte am 12. Oktober 45 nominierte Abschlussarbeiten des letzten Studienjahres. Eine international besetzte Fachjury zeichnete fünf ...

Leerstandskonferenz Luckenwalde
Aktuelles
30.10.2018

Unter dem Titel "Betreten verboten! Strategien gegen den Leerstand von Produktionsstätten" fand vom 10.-12. Oktober die 7. Leerstandskonferenz statt. 130 kreative Köpfe, ein altes E-Werk, eine ...

Für gefüllte Hörsäle sorgt jedes Jahr die November Reihe der Sto-Stiftung.
Aktuelles
18.10.2018

Unter dem Motto "Think Tank Architecture" starten am 5. November die von der gemeinnützigen Sto-Stiftung geförderten "November Talks". In der Technischen Universität Graz erwarten Studenten und ...

Das ehemalige Sophienspital war die Festivalzentrale 2018
Aktuelles
17.10.2018

Wie sehr Design unseren Alltag formt, hat die Vienna Design Week gezeigt. Es gab über 150 Veranstaltungen, die eine programmatische Vielfalt von lokalen und internationalen Ansätzen in Architektur ...

architect@work in der Stadthalle Wien
Aktuelles
17.10.2018

Ausgelassene, positive Stimmung, gute Gespräche und viele neue Bekanntschaften. Die Architect @Work in der Wiener Stadthalle war mit 176 Ausstellern und knapp 3000 Besuchern ein voller Erfolg.  ...

Werbung