Direkt zum Inhalt
Buchner GmbH

Die besten Holzbauten Oberösterreichs

19.11.2018

Bereits zum achten Mal sucht das Land Oberösterreich gelungene Holz- und Holzhybridbauten. Bis zum 20. Jänner können Planer, Bauauftraggeber und ausführende Holzbaubetriebe ihre Projekte beim OÖ Holzbaupreis einreichen. 

Prämiert werden Holz- und Holzhybridbauten in den Kategorien Wohnbauten, Mehrgeschossige Holzbauten, Gewerbliche und landwirtschaftliche Bauten, Öffentliche Bauten sowie Umbauten, Zubauten und Sanierungen. Mit dabei ist auch wieder die Sonderkategorie „Außer Landes“. Hier können von oberösterreichischen Holzbauunternehmen außerhalb Oberösterreichs und Österreichs realisierte Projekte eingereicht werden. Ziel des Holzbaupreises ist es, Anreize für eine neue Holzarchitektur zu schaffen und den verstärkten Einsatz des gesunden Naturbaustoffes zu forcieren. Der Preis soll entscheidend zur Weiterentwicklung des Holzbaus in Öberösterreich beitragen. 

Am 16. Mai 2019 findet die feierliche Preisverleihung im großen Ursulinensaal des OÖ Kulturquartiers in Linz statt. 

www.holzbaupreis-ooe.at

Werbung

Weiterführende Themen

BMW-Zentrale München von Karl Schwanzer. Fotografiert von Sigrid Neubert.
Aktuelles
16.11.2018

In den kommenden Jahren wird das Wien Museum am Karlsplatz saniert und erweitert. 1959 eröffnet und von Oswald Haerdtl geplant, wird das Gebäude zu einem zukunfsweisenden Stadtmuseum ausgebaut. ...

Jubiläum - 10 Jahre Fight Club
Aktuelles
15.11.2018

Zum runden Jubiläum laden Initiatoren und Gäste zum großen Fest mit Vorträgen und Geschichten aus 10 Jahren Fight Club ein. 

Personal Space Birds.
Aktuelles
15.11.2018

Elisabeth Oberzaucher begegnet dem Thema Architektur aus einem ungewöhnlichen Blickwinkel. 

Raumplanungsymposium: „Macht und Ohnmacht der ­Bürgermeister“
Aktuelles
05.11.2018

Der Rolle der Gemeinden in Niederösterreichs ­Siedlungsentwicklung ­widmet sich ORTE NÖ im Rahmen des Raum­planungssymposiums am 22. November.

Shape the Water des Architekturbüros Smartvoll erhielt den 3. Preis.
Aktuelles
05.11.2018

In der Breitwieser Stone World in Tulln wird am 16. November der Sieger des gemeinsam mit „100 Häuser“ ausgelobten Designwettbewerbs bekannt gegeben.

Werbung