Direkt zum Inhalt

Die Zukunft mitgestalten

16.10.2017

Eine EU-Richtlinie aus dem Jahr 2014 empfiehlt bei öffentlichen Ausschreibungen die Nutzung von BIM für die Vergabe. Wer sich für sein Unternehmen künftig die Wettbewerbsfähigkeit sichern möchte, der eignet sich die Arbeitsweise von BIM rechtzeitig an.

BIM ist die Zukunft der Baubranche und für immer mehr Unternehmen bereits gelebte Realität. Wer die Zukunft mitgestalten will, wird um BIM nicht herumkommen, das zeigt die internationale Entwicklung ganz deutlich auf! Wichtig ist es allerdings, die Möglichkeiten dieser neuen Methode zu verinnerlichen“, erklärt Jakob Wedenig, Technischer Leiter der Bausoft Solution. Wedenig vermittelt sein Wissen in intensiven BIM-Workshops weiter. Nun erhält diese Ausbildung ein ganz neues Niveau. Der BIM-Workshop richtet sich an Personen mit nur bedingtem Wissen über BIM und dieses ausbauen wollen. Der erste theoretische Teil der BIM-Schulungen von Bausoft ist die Vermittlung der Fachterminologie. Der zweite Teil ist praxisorientiert und befasst sich mit realen Szenarien, wie der Umsetzung von BIM-Projekten. Ziel ist es, dass Teilnehmer das Thema-BIM und somit Prozesse, Technologien sowie Entwicklungen verstehen. Sie werden außerdem Chancen und Herausforderungen der BIM-Arbeitsmethode klar erkennen lernen. Die BIM-Schulungen der Bausoft Solution werden ab sofort angeboten.

Bausoft Solution GmbH & Co KG

Hitzendorf 233, A-8151 Hitzendorf bei Graz
T: (0 31 37) 430 04
E: office@bausoft.at

I: www.bausoft.at

Werbung
Werbung