Direkt zum Inhalt
vzi

Future Skills

05.02.2019

Unter dem Motto "Future Skills: Architekten und Ingenieure im digitalen Zeitalter" zeichnet der Verband der Ziviltechniker- und Ingenieurbetriebe (VZI) heuer Jung-Architekten und -ingenieure aus, die sich mit den Trends und Zukunftsqualifikationen im Zeitalter der Digitalisierung auseinandersetzen. 

Gebäude werden immer smarter und Roboter übernehmen stetig komplexere Aufgaben. Dieser technologische Fortschritt stellt uns vor die Frage, wie der Arbeitsalltag vor dem Hintergrund der Digitalisierung und Automatisierung in Zukunft aussehen wird und welche Skills zusätzlich zu den technischen Qualifikationen benötigt werden. Für die Einreichung zum CCC-Award (Construction - Consulting - Culture) ist demnach die zentrale Frage zu beantworten, wie die Zukunftsqualifikationen „Interdisziplinarität, soziale Kompetenz, Kreativität und Managementqualitäten“ in der Praxis berücksichtigt werden können.   Die Preisträger erhalten eine Trophäe in Form eines vergoldeten Erdmännchens, welches für sein intensives Gemeinschaftsgefühl bekannt ist. 

Zur Nominierung zugelassen sind Jung-Architekten und Ingenieure bis 30 Jahre, welche sich in einem laufenden technischen Studium befinden bzw. dieses bereits abgeschlossen haben. Die Einreichfrist endet am 29. März 2019.

Weitere Informationen unter www.vzi.at/neues-aus-dem-verein/ccc-award-2019/

Werbung

Weiterführende Themen

Der Designmonat Graz findet heuer von 11. Mai bis 09. Juni statt.
Aktuelles
23.04.2019

Für 31 Tage lässt sich in Graz die Welt des Designs erleben. Die UNESCO City of Design sorgt vom 10. Mai bis 9. Juni mit einem dichten Programm und internationalem Flair für einen bunten Monat. ...

Die diesjährige 72 Hour Urban Action findet von2. bis 5.Mai in Jena statt.
Aktuelles
18.04.2019

Im Jenaer Stadtviertel Lobeda findet zum ersten Mal der internationale High-Speed-Architekturwettbewerb 72 Hour Urban Action statt. 120 Teilnehmer aus über 26 Nationen konzipieren und realisieren ...

100 Houses real-life urban lab
Aktuelles
18.04.2019

Als Teil einer urbanen Vision hat UNStudio den Brandevoort District von Helmond zur "intelligentesten Nachbarschaft der Welt" gemacht. UNSense, die Tochtergesellschaft, führt derzeit eine ...

Seiersberg bei Graz
Aktuelles
16.04.2019

Der größte Wettbewerb für innovativen Urbanismus und Architektur in Europa geht in die Jubiläumsrunde. 

Minimum-Maximum-Werkstatt: Neue Sessel für das Reindorfgassenfest, 2016
Aktuelles
16.04.2019

Am 7. Mai gibt Mark Neuner Einblick in die Entstehungsgeschichte und den Kosmos des „mostlikely sudden workshop“ und stellt dabei auch sein gleichnamiges bei Park Books er­schienes Buch vor. 

Werbung