Direkt zum Inhalt
Advertorial

Halio Tageslichtsystem: Die Bedeutung schaltbarer Gläser für die Umsetzung der neuen Tageslichtnorm EN 17037

31.10.2019

Die neue Tageslichtnorm EN 17037 empfiehlt vor allem Verglasungen mit geringer Transmission oder elektrochrome Verglasungen, die im gedimmten Zustand nur noch eine sehr geringe Lichttransmission erlauben. Sie werden neben herkömmlichen Beschattungssystemen als geeigneter Blend- und Sonnenschutz empfohlen.

Lichtmanagement ist Sonnenschutz plus Komfort plus Energieeffizienz

Ungetönt weisen Halio Gläser einen Lichtdurchlassgrad von 65 % auf, mit einem Farbwiedergabeindex von
97 % im klaren Zustand sind sie komplett farbneutral und zeigen auch bei fortschreitender Grauabtönung weder einen unnatürlichen Blaustich noch Raster oder sprunghafte Verläufe auf. In weniger als drei Minuten können Halio Gläser auf einen minimalen Lichtdurchlassgrad von 2 % gedimmt werden, das Halio Glas-System ist mit Abstand das derzeit schnellste am Markt. Abhängig vom Glasaufbau erreichen Halio Gläser Ug-Werte von bis zu
0,6 W/(m2K). Die Halio Steuerung hält den Tageslichteinfall automatisch auf einem Optimum und kann daher bis zu 22 % der Kosten für Klimatisierung und Heizung einsparen. Halio empfiehlt sich somit für alle nachhaltigen Bauprojekte, egal ob nach Passivhaus-, BREEAM oder LEED-Standard.

Den hohen Automationsgrad gewährleistet die Halio Cloud. Sie kommuniziert mit allen gängigen Gebäudeautomationssystemen und somit ist die Halio Cloud bestens für die Anwendung der EN 17037 gerüstet. Es können sowohl individuelle Vorlieben als auch geografische Lage, Ausrichtung der Fassaden und Witterungsbedingungen in dem Tageslichtmanagement von Halio berücksichtigt werden.

Mehr Informationen unter: www.halioglass.eu/de

Weiterführende Themen

Die Bewerbungsfrist endet am 30. Juni 2020
Aktuelles
20.05.2020

Zur Veröffentlichung des E-Books "Die schönsten Holzhäuser Deutschlands" lädt das der deutsche Fensterbauer Sorpetaler GmbH noch bis 30. Juni 2020 zur Teilnahme am Wettbewerb „Die schönsten ...

Dietmar Steiner (1951-2020)
Aktuelles
16.05.2020

Dietmar Steiner Gründungsdirektor des Architekturzentrum Wien, das er bis 2016 leitete, war einer der wortgewaltigsten und unmittelbarsten Stimmen des heimischen Architekturgeschehens und damit ...

08.05.2020

Die NEVARIS Bausoftware GmbH gibt mit diesem Werk allen Fachleuten, die mit Kostenermittlung oder Preisprüfung befasst sind, ein Nachschlagewerk für die Kalkulation im Hochbau in die Hand.
...

Aktuelles
07.05.2020

Bereits zum zwölften Mal schreibt das Aluminium-Fenster-Institut (AFI) gemeinsam mit der Architekturstiftung Österreich und der IG Architektur den Aluminium-Architektur-Preis aus.

Aktuelles
07.05.2020

Vor Ostern sind die Bauarbeiten für das innovative IKEA Projekt am Wiener Westbahnhof langsam wieder angelaufen – und zwar gleich recht spektakulär.