Direkt zum Inhalt

„Heute schon an morgen denken”

29.03.2011

Am 5. April findet in der Beletage des Österreichischen Gewerbevereines im Wiener Palais Eschenbach eine Info-Veranstaltung zum Thema Energieunabhängigkeit statt.

Die Unruhen in Nordafrika und im Nahen Osten haben uns wieder binnen kürzester Zeit vor Augen geführt, wie wichtig es ist, die Energieabhängigkeit zu reduzieren. Maßnahmen zur thermischen Sanierung von Gebäuden sind, nicht zuletzt durch die Neuauflage des Sanierungsschecks, in aller Munde und mittlerweile unumstritten.

Denn durch sie werden Arbeitsplätze geschaffen, Haushaltsbudgets entlastet und der Wohnkomfort erheblich gesteigert. Immer öfter stellt sich aber in diesem Kontext die Frage, wie nachhaltig die getroffenen Maßnahmen sind. Eine hochkarätige Expertenrunde präsentiert und diskutiert einen Nachmittag lang die unterschiedlichsten Aspekte zu diesem Thema. Damit unsere Lebensqualität auch in Zukunft noch gegeben ist, müssen wir heute schon an morgen denken. Ab 14:00 Uhr.

www.styropor.at

Werbung

Weiterführende Themen

Coverstory
11.06.2012

Stadtentwicklung, Verkehr, Energie und Klimaschutz sind zentrale Herausforderungen einer zukunftsorientierten Politik. Ob auch „die beste Stadtverwaltung der Welt" sich dadurch herausgefordert ...

Planen
23.02.2012

Zur thermischen Sanierung von Bauten der 1930er- und 1950er-Jahre aus kunsthistorischer Sicht. Nach Jahren des Frierens dürfen sich die Bewohner von Gebäuden der 1930er- und 1950er-Jahre freuen: ...

Planen
16.06.2011

Vorgefertigte Holzfassadenmodule zur energieeffizienten Modernisierung – Teil 347 Prozent der Landesfläche Österreichs, das entspricht 3,9 Millionen Hektar, sind mit Holz bewachsen. Mit rund 280. ...

Coverstory
07.03.2011

Energie sparen ist „in“. Kaum ein Argument wirkt derzeit gegenüber Bauherren so nachhaltig wie die Aussicht, mit verbesserter Dämmung, neuen Fenstern, optimierter Heizungsanlage und Fassade ...

31.01.2011

Von 2. bis 6. März wird Wels wieder zur europäischen Hauptstadt der Nachhaltigkeit und Umweltverantwortung – auf der Energiesparmesse 2011.

Werbung