Direkt zum Inhalt
Scheibbs-Neubruck: Töpper-Fabrik

Historisches

08.03.2018

Vom 7. bis 8. Juni führt eine Reise zu nicht öffentlich zugänglichen historischen Bauten in Niederösterreich.

INFO

Anmeldung bis 26. April unter office@orte-noe.at

ORTE NÖ engagiert sich für die Vermittlung von Baukultur in Niederösterreich mittels unterschiedlicher Formate und lädt zu dieser Reise ein. Das zuletzt von ORTE und der Kunstbank Ferrum publizierte Buch „Architekturlandschaft Niederösterreich, 1848 bis 1918“ erschien als fünfter Band des Reiseführers durch die niederösterreichische Architekturlandschaft und versammelt eine Auswahl von 200 herausragenden Bauwerken dieser außergewöhnlichen baukulturellen Blütezeit.

In einer zweitägigen Rundreise durch das Mostviertel werden prominente sowie unbekannte Highlights erkundet und Einblick in Objekte gewährt, die für gewöhnlich der Öffentlichkeit verschlossen bleiben. Führen wird die Architekturhistorikerin Iris Meder, die auch für die Konzeption verantwortlich zeichnet.

Die wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung in den 70 Jahren zwischen Märzrevolution und dem Ende des Habsburgerreiches prägt die gebaute Landschaft Österreichs und bestimmt die Identität das Landes bis heute. 

Werbung
Werbung