Direkt zum Inhalt
 © Geze © Geze

GEZE ǀ Innovative Zukunftslösungen

19.10.2016

Mit dem Fokus auf die Themenbereiche Professional, Living und Service präsentiert die Geze GmbH innovative Lösungen, die das Leben und Arbeiten in modernen Gebäuden erheblich verbessern, erleichtern sowie sicherer machen. So gibt es etwa neue Schnittstellenlösungen für die Produktintegration in Kommunikationsstandards der Haus- und Gebäudesystemtechnik (KNX und BACnet), automatische Türsysteme sowie Türtechnik und Servicedienstleistungen, zum Beispiel Software für die Planungssicherheit. Für die intelligente Gebäudevernetzung hat Geze zwei Schnittstellenmodule im Programm, die optimal in die Protokolle KNX und BACnet integrierbar sind: In der Fenstertechnik ermöglicht das Schnittstellenmodul IQ box KNX kontrollierte, natürliche Lüftung plus die direkte Einbindung der Fensterantriebe der Geze IQ windowdrives in KNX-Gebäudesysteme. Selbstverständlich werden auch erweiterte Informationen zu den Fensterfunktionen zur Verfügung gestellt. Das neue Schnittstellenmodul IO 420 ist der Schlüssel für Smart Buildings, weil alle Systemkomponenten innerhalb eines Netzes verknüpft sind. In der Gebäudeleittechnik können somit Türsysteme, Lüftungstechnik, RWA sowie Sicherheitssysteme (wie Fluchtwegsteuerungen) über das weltweit offene Kommunikationsprotokoll BACnet integriert werden. Das Highlight im Bereich Living Solutions ist die Türdämpfung Geze ActiveStop. Sie bietet signifikant mehr Komfort und Raumgefühl, kann Türen sanft stoppen, leise schließen, komfortabel offenhalten sowie im Handumdrehen eingestellt werden – und passt in nahezu alle Standardtüren. Ergänzt wird der Bereich Living Solutions unter anderem vom erweiterten Programm manueller Schiebetürsysteme, zum Beispiel vom neuen System Levolan 120. Dezente und geradlinige Optik, modularer Aufbau und die komfortable Montage spielen hier die zentrale Rolle.

Geze Austria GmbH
Wiener Bundesstraße 85, A-5300 Hallwang
T: (0 62 25) 87180
E: austria.at@geze.com
I: www.geze.com

Werbung

Weiterführende Themen

FAKRO lobt 2017 den internationalen Designwettbewerb “FAKRO Fusion – Before & After” für Architekten aus
Aktuelles
11.01.2018

„FAKRO Fusion – Before & After” ist der Titel des von Fakro ausgelobten Designwettbewerbs für Architekten, bei dem kreative Tageslichtlösungen für das Dachgeschoß gesucht werden.

Aktuelles
20.12.2017

Das Haus der Architektur Graz sucht für die Vorbereitung und Durchführung der Future Architecture Summer School im Sommer 2018 motivierte Assistenten.

Aktuelles
20.12.2017

Mit vier neuen, spannenden Themen ist der iF Design Talent Award 2018 - der Wettbewerb für Nachwuchsdesigner - wieder gestartet.

Bauherrenpreisträger 2017: Catering Pavillon Wolke 7, Grafenegg: Bauherr: Grafenegg Kultur Betriebsges.m.b.H, Architektur: the nextENTERprise Architects
Aktuelles
19.12.2017

Der 50. Bauherrenpreis der Zentralvereinigung der Architekten Österreichs wurde am 17. November im Rahmen einer feierlichen Abendveranstaltung im Odeon-Theater in Wien an sechs Preisträger ...

Mit dem Weiterbildungsprogramm der nonconform akademie kann man ab Jänner 2018 Beteiligungsprozesse kennenlernen und trainieren.
Aktuelles
19.12.2017

Die Einbindung von Nutzern hält auch als Bürgerbeteiligung immer stärker Einzug in Planungsprozesse. Doch für die Auseinandersetzung mit den Bedürfnissen von Betroffenen braucht es Erfahrung und ...

Werbung