Direkt zum Inhalt
KlöberKlöber

Innovativer Sitzkomfort

05.04.2018

Die niederländische Zentralverwaltung für Liegenschaften setzt bei ihrem Pilotprojekt zum energieneutralen Büro auf nachhaltige Innovationen. In Rijswijk hat man hierfür eine Testumgebung eingerichtet, mit dem Ziel, ein praktisches Beispiel für den Übergang zu energieneutralen Gebäuden zu realisieren.

Mit dabei: der erste Bürostuhl mit patentierter Klimafunktion von Klöber. Ab 2021 müssen EU-weit alle Neubauten energieneutral sein. Für Regierungsgebäude gilt diese Verpflichtung bereits ab 2019. Die Testumgebung in Rijswijk soll zeigen, dass ein energieneutrales Büro möglich ist. Unterschiedliche nachhaltige Systeme u. a. in den Bereichen Licht und Klima sowie Informations- und Kommunikationstechnik werden hier auf ihre Anwendbarkeit geprüft, so auch der Klöber-Klimastuhl. Mit dieser Weltneuheit kann man die Temperatur am Arbeitsplatz steuern und gleichzeitig den Energieverbrauch reduzieren.
Insgesamt kommen 13 Stühle zum Einsatz. Der Test dauert drei Jahre. Wie ein Autositz passt sich der Klimastuhl an die persönlichen Bedürfnisse des Nutzers an – ganz einfach und per Knopfdruck. Mit der Heizungsfunktion können die Körperkontaktflächen im Sitz- und Rückenbereich auf bis zu 37 Grad erwärmt werden. Die Lüftungsfunktion hat einen angenehm kühlenden Effekt – die überschüssige Wärme wird vom Körper abgeführt. Da die Temperatur direkt auf den Körper übertragen wird, wirkt die Heizungs- und Lüftungsfunktion im Bürostuhl wesentlich effizienter als die Temperatursteuerung im Raum.

 

Klöber GmbH
Hauptstraße 1, D-88696 Owingen
T: (00 49 75 51) 838-0
E: info@kloeber.com
I: www.kloeber.com

Autor/in:
Redaktion Architektur & Bau Forum
Werbung
Werbung