Direkt zum Inhalt
mostlikely

„Lecture“: Stadt anders denken

16.04.2019

Am 7. Mai gibt Mark Neuner Einblick in die Entstehungsgeschichte und den Kosmos des „mostlikely sudden workshop“ und stellt dabei auch sein gleichnamiges bei Park Books er­schienes Buch vor. 

Seit 2015 rückt das ­sudden workshop-Team mit zwei Holzbrettern und einer Kappsäge im Gepäck aus, um an brachliegenden Orten Wiens eine offene Werkstätte einzurichten und gemeinsam mit lokalen Initiativen, Interessierten aus der Nachbarschaft oder Festivalbesuchern einen Gestaltungsprozess in Gang zu setzen. Das Ergebnis: temporäre In­­stallationen und räumliche Prototypen hohen Gestaltungsanspruchs für eine gemeinschaftliche Nutzung unserer Städte.

Mark Neuner gibt in seinem Buch Einblick in den Kosmos des mostlikely sudden workshop. Er zeichnet die Entstehungsgeschichte nach und präsentiert die vielschichtigen Kollaborationen als Momentaufnahme einer in Wien tätigen jüngeren Generation von Architekten und Gestaltern. Im Mittelpunkt steht dabei die Frage, wie unsere Städte zur gemeinschaftlichen Ressource werden können. Anlass genug, neue Strategien für eine lebenswerte Stadt zu diskutieren.

07. Mai
Stadt anders denken - mostlikely sudden workshop
Laufen Innovation Hub
Salzgries 21, 1010 Wien 

www.architektur-inprogress.at

Werbung

Weiterführende Themen

Andrea Vattovani: Entwurf „the Clef“, Museum, Budapest, Ungarn
Aktuelles
27.09.2019

Unter dem Titel „Life by AVA“ präsentiert das designforum Steiermark von 10. Oktober bis 2. November einen Querschnitt durch die Arbeit des jungen ambitionierten Architekturbüros AVA Andrea ...

Aktuelles
25.09.2019

Im Rahmen seiner Vortragsreihe "Junge Architektur" lädt Architektur in Progress am 8. Oktober zum Vortrag von „superwien urbanism" .

David Schreyer
Aktuelles
10.09.2019

Im Rahmen der aip-Veranstaltungsreihe "Junge Architektur in Wien" gibt das Innsbrucker Architekturbüro Studio Lois im Rahmen eines Werkvortrags einen Einblick in seine Arbeit und den ...

Hohengasser Wirnsberger Architekten: Umbau Kindergarten Unterach am Attersee
Aktuelles
29.05.2019

Unter dem Titel „Regional handeln“ steht am 4. Juni im ­Rahmen der aip-Veranstaltungsreihe „Junge Architektur“ ein Werk­vortrag der Architekten Hohengasser Wirnsberger auf dem Programm. 

Atelier Bow-Wow: 11K, Katori City, Chiba, Japan
Aktuelles
14.05.2019

Unter dem Titel „architectural behaviorology“ gibt die japanische Architektin Momoyo Kaijima im aut. architektur und tirol in Innsbruck einen Einblick in die abwechslungsreiche Arbeit ihres Büros ...

Werbung