Direkt zum Inhalt
Brandlhuber+/ Christopher RothBrandlhuber+/ Christopher Roth

Legislating Architecture

16.11.2018

Die Ausstellung des Vorarlberger Architektur Instituts nimmt unter dem Titel "Architecting after Politics" die Frage "Wer baut die Welt?" unter die Lupe. Dabei geht es unter anderm um das Verhältnis von Gemeinwohl zu Einzelinteressen und um sozio-ökonomische Fragestellungen dahinter. 

"Legislating Architecture" beschreibt ein Denk- und Handlungsmodell, das Regeln und Gesetzmäßigkeiten von Architektur thematisiert. Architektur wird dabei als gebaute Umwelt und als gesellschaftliches Feld verstanden. "Architecting after Politics" ist der dritte Film einer Reihe, die seit 2016 als Kooperation des Architekturbüros Brandlhuber+ und dem Künstler und Regisseur Christopher Roth entsteht. Der neueste Film führt fort, was die 2016 und 2017 veröffentlichten Filme "Legislating Architecture" und "The Property Drama" begonnen haben und stellt eine entscheidende Frage unserer Zeit: „Wer baut die Welt?“

Die Ausstellung in Zusammenarbeit mit dem online-tv-channel station+ zeigt einen Essay-Film, der Antworten auf diese Frage dialogisch zusammenbringt. Dabei geht es um das Verhältnis von Gemeinwohl zu Einzelinteressen und um sozioökonomische Fragestellungen dahinter. Der Film zeigt die Komplexität von Akteurstrukturen innerhalb von Architektur und Bauwesen auf und versammelt dabei vielfältige Fallbeispiele und Interviews. Eines dieser Fallbeispiele ist die allmeinde commongrounds in Lech am Arlberg. 

 bis 2.März 2019

http://www.v-a.i.at

Werbung

Weiterführende Themen

Zukunftsland
Aktuelles
14.05.2019

Das Architekturforum Oberösterreich widmet sich von 15. Mai bis 16. Juli mit seiner Ausstellung der architektonischen und städtebaulichen Zukunft auf dem Land. 

Die feierliche Verleihung des Licht-Preises 2018 fand im Deutschen Theater München statt.
Aktuelles
23.04.2019

Der Licht-Preis LUXI hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Nachwuchs zu fördern und gutes Lichtdesign zu würdigen. Anmeldeschluss für die diesjährige Teilnahme ist der 30. Juni.

Der ehemalige Heurige war ein bauliches Paradebeispiel für die Sieveringer Winzerkultur.
Aktuelles
23.04.2019

Der ehemalige Heurige Stelzer, ein ebenerdiges Doppelgiebelhaus in der Sieveringer Straße, war ein bauliches Paradebeispiel für die Sieveringer Winzerkultur. Vor Kurzem wurde nun ein Großteil des ...

Der Designmonat Graz findet heuer von 11. Mai bis 09. Juni statt.
Aktuelles
23.04.2019

Für 31 Tage lässt sich in Graz die Welt des Designs erleben. Die UNESCO City of Design sorgt vom 10. Mai bis 9. Juni mit einem dichten Programm und internationalem Flair für einen bunten Monat. ...

Die diesjährige 72 Hour Urban Action findet von2. bis 5.Mai in Jena statt.
Aktuelles
18.04.2019

Im Jenaer Stadtviertel Lobeda findet zum ersten Mal der internationale High-Speed-Architekturwettbewerb 72 Hour Urban Action statt. 120 Teilnehmer aus über 26 Nationen konzipieren und realisieren ...

Werbung