Direkt zum Inhalt
© Olaf Rohl© Peter Cook© Peter Cook© Peter Cook

Leichtgewichte die Schutz bieten

12.10.2017

Verbund-Sicherheitsglas ist für Gebäude mit besonderen Schutzanforderungen häufig Standard. Für den Monteur kann das hohe Gewicht solcher Nur-Glas-Konstruktionen mitunter zum Problem werden. Der Hochleistungssicherheitsglas-Spezialist Vetrotech Saint Gobain bietet mit der Polygard-Serie eine deutlich leichtere und schlankere Alternative ohne dabei Abstriche bei den sicherheitsrelevanten Eigenschaften zu machen.

Mit durchbruch- und durchschusshemmenden Verglasungen aus VSG werden unter anderem Botschaften, Regierungsgebäude, Banken, Krankenhäuser oder Gefängnisse geschützt. Dabei gilt, dass sich die Dicke und das Gewicht der Scheibe erhöht, je höher die Sicherheitsklasse ist. Insbesondere bei großen Glaskonstruktionen sind VSG-Verglasungen somit schwer zu handhaben.„Wir entwickeln daher Lösungen, die ebenso transparent sind wie Glas, dabei aber wesentlich leichter, und dennoch eine extreme Schlagzähigkeit bieten. Unsere Verbund-Sicherheitsgläser aus Glas und Polycarbonat wiegen weniger und sind dünner als vergleichbare herkömmliche Aufbauten“, erklärt Stefan Horak von Vetrotech Österreich. Montage und Transport der Konstruktionen werden dadurch erleichtert, die Sicherheitsmerkmale entsprechen jenen der klassischem VSG. Die Polygard-Serie bietet sowohl durchbruch- wie durchschusshemmende Verglasungen. Durchbruchhemmende Verglasungen weisen einen symmetrischen Aufbau auf. Die Polycarbonat-Scheibe ist hier wie bei einem Sandwich in Glas eingepackt, wodurch sie unempfindlich für Kratzer ist. Im Vergleich zu normalem VSG ist diese Verglasung jedoch um rund 44 Prozent leichter; Die Gewichtseinsparung bei durchschusshemmenden Konstruktionen liegt sogar bei 52 Prozent. Hier wird die Scheibe assymetrische aufgebaut, und die Polycarbonat-Schicht liegt somit auf der Rauminnenseite. Alle Polygard-Gläser werden vorkonfektioniert sowie zugeschnitten geliefert und können auch als Isoliergläser ebenso wie in Kombination mit anderen Funktionen wie Brand- und Sonnenschutz gefertigt werden.

VETROTECH Saint-Gobain Central & Eastern Europe
Brandschutz

Siegfried-Marcus-Straße 1, A-4400 Steyr
T: (0 72 52) 90 90 90
E:infoVSGC.vetrotech@saint-gobain.com
I:www.vetrotech.at

Werbung
Werbung