Direkt zum Inhalt

In Memoriam Gerhard Buresch

23.09.2015

Mit Gerhard Buresch, der am 7. September 2015 völlig überraschend im 78. Lebensjahr verstorben ist, verliert die österreichische Architekturszene einen ihrer engagiertesten Vertreter. 

In seiner Funktion als Geschäftsführer des Bundesimmobiliengesellschaft (1993-2002) hat Gerhard Buresch das Entstehen vorbildlicher Bauten ermöglicht, die vielfach preisgekrönt wurden. Er war ein starker und kompetenter Partner der Planer, Garant für faire Wettbewerbe und Verfechter von qualitätvoller Baukultur. Viele heute bekannte Architekten und Architektinnen haben in seiner Amtszeit erste Bauten realisieren können. Nach seiner Pensionierung blieb er der Architektur als Vizevorsitzender der Architekturstiftung Österreich sowie als Präsident des Vereins Architekturtage verbunden und hat diese Ehrenämter mit großer sowie ansteckender Begeisterung erfüllt und mit seiner Erfahrung und seinen Kenntnissen bereichert.

Autoren: Barbara Feller und Christian Kühn

Werbung
Werbung