Direkt zum Inhalt
Herwig Turk Herwig Turk Herwig Turk

Oskar nimmt Platz. Raum für gepflegte Unruhe am Oskar-Kokoschka-Platz

16.05.2018

Vom 14. Mai bis 20. Mai gibt es täglich von 11 bis 22 Uhr Raum für geladene wie für ungeladene Gäste. 

Der Oskar-Kokoschka-Platz, seit 150 Jahren die Heimatadresse der Universität für angewandte Kunst Wien wird von Montag, 14. Mai bis zum Sonntag, 20. Mai 2018 zu einem Forum in der Stadt und für den Verkehr gesperrt. Von 11 bis 22 Uhr wird der Ort zu einem Platz, an dem durch unterschiedliche künstlerische Prozesse Themen bearbeitet werden – vom Haare schneiden, Stimme erheben, Textile weben bis zum gemeinsamen Essen -, Räume werden eröffnet und Experimenten wird Platz gegeben. Geboten wird ein Raum für geladene wie für ungeladene Gäste. Alle sind willkommen, den neuen Platz zu nutzen, zum Forum beizutragen und Öffentlichkeit zu erzeugen für große Themen, für Belange der Zukunft, der Universität, der Bildung und für all das, wofür Kunst und Kultur in einer Gesellschaft stehen müssen.

Das umfangreiche Programm beinhaltet Informationsveranstaltungen, Workshops, Lectures, Performances und Installationen, Talks und Diskussionen, künstlerische Interventionen und Screenings, Stadtspaziergänge, Ausstellungsformate, unfaire Gesellschaftsspiele, Konzerte und DJ-Line-Ups und mündet abschließend in ein gemeinsames Wurst essen. Jeder Tag widmet sich einem aktuellen Thema. Das detaillierte Programm ist unter www.oskarnimmtplatz.org einsehbar.

Autor/in:
Redaktion Architektur & Bau Forum
Werbung

Weiterführende Themen

Street Art im Wiener Museumsquartier: Denise Rudolf Frank
Aktuelles
24.04.2020

Gemeinsam mit dem Künstler und Kurator Sebastian Schager (@Artis.Love) präsentiert das MuseumsQuartier Wien unter dem Motto „Alles wird gut“ auf 7 Präsentationsmodulen am MQ Vorplatz Arbeiten ...

Sequenz des Films "Center Shift 01:start again" von Cemile Sahin
Aktuelles
31.01.2020

Anlässlich einer Werkpräsentation zeigt die Akademie der Künste Berlin von 1. bis 23. Februar vierzehn internationale Fellows Arbeiten, welche im Rahmen des Artist-in Residence-Programms 2019 ...

Aktuelles
16.12.2019

Dieses Jahr ging der 1. Preis des VDI-Wettbewerbs an vier junge Masterstudierende der TU Wien. Architektur und Bau Forum hat mit zwei der vier Preisträger über die Entwicklung ihres Projektes ...

Das neue Viertel am Areal des ehemaligen Nordbahnhofs
Aktuelles
11.11.2019

Die „HausWirtschaft“, ein Raumunternehmen, entwickelt und realisiert im Nordbahnviertel, unter der Beteiligung zukünftiger Nutzer in einem partizipativem Prozess ein großes, gemeinwohlorientiertes ...

Bundesschule Aspern von fasch&fuchs Architekten: Blick vom Hannah Arendt Park
Aktuelles
11.11.2019

Die Europäische Kommission und die Fundació Mies van der Rohe laden am 14. November  zu Architekturführungen durch die Bundesschule Aspern von fasch&fuchs Architekten.

Werbung