Direkt zum Inhalt
Jamie McGregor SmithJamie McGregor SmithJamie McGregor SmithJamie McGregor Smith

Pop-Up-Showroom

05.03.2019

Anlässlich seines 200-jährigen Bestehens präsentiert der Möbelhersteller Thonet bis 30. April auf zwei Etagen eine ikonische Auswahl seines Portfolios. Neue Bugholzstühle, Stahlrohrklassiker und Leuchten laden im Pop-Up-Showroom zu einem Live-Erlebnis ein. 

Der 85 qm große, im 9. Wiener Gemeindebezirk gelegene Showroom bietet auf zwei Etagen einen Überblick über die Produktvielfalt Thonets. Im Untergeschoß wird die Re-Edition des klassischen Wiener Kaffeehausstuhls 214 (Entwurf: Michael Thonet, 1859) von Eva Marguerre und Marcel Besau gezeigt. In neuer Farbigkeit hat der Bugholzklassiker den Weg zurück in seine Wahl-Heimat Wien gefunden. Nur im Jubiläumsjahr ist diese Designikone in den vier zeitgenössischen Farbstellungen Schwarz, Weiß, Samtrot und Salbei erhältlich. 

Auf der zweite Etage steht das Bauhaus im Vordergrund. Die Ausstellung setzt den Fokus auf die Stahlrohrentwürfe aus der Bauhauszeit von Marcel Breuer, Mart Stam und Ludwig Mies van der Rohe. Die gemütlichen Stahlrohrsessel S 411, S 35 und S 533 bilden mit den Beistelltischen aus den Programmen B 97 und B 9 eine gemütliche Lounge-Einheit. Für die richtige Lichtstimmung sorgt die Stehleuchte LUM 125 (Entwurf: Ulf Möller, 2010). Auch die ikonischen Freischwinger S 34 und S 32 sowie der Schreibtisch S 285 werden im Showroom inszeniert. 

Begleitet wird der Pop-Up-Showroom durch öffentliche Events, die sich gezielt an Architekten, Bauherren, Multiplikatoren und Endverbraucher richten.  

Von 13. März bis 30. April in Wien

Thonet Pop-Up-Showroom
Porzellangasse 2
1090 Wien

Werbung

Weiterführende Themen

Bis 20. April steht Wien ganz im Zeichen der Fotografie.
Aktuelles
22.03.2019

Vier Wochen lang steht Wien ganz im Zeichen der Fotografie. Bis 20. April rückt das Festival das Medium Fotografie ins Zentrum der Aufmerksamkeit und macht Vielfalt und  Potenzial der lokalen ...

"Dispossession" am 31. März im Filmcasino.
Aktuelles
20.03.2019

Stadt Streifen, die Architektur- und Stadtfilm-Matinee von Cinema dérive, macht sich auf die Suche nach dem Status Quo und der Zukunft unserer Gesellschaft. Im Jubiläumsjahr von "100 Jahre Rotes ...

Sieger 2017 in der Kategorie "Räumliche Gestaltung": Georunde Rindberg
Aktuelles
20.03.2019

Das Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort lobt den Staatspreis Design 2019 für herausragende Gestaltungsleistungen aus. Ab sofort können Arbeiten in den drei Kategorien  ...

Nishisando Terrace von Motoki Ishikawa Architec
Aktuelles
18.03.2019

Am 15. März wurden im Rahmen einer Preisverleihung die Preisträger des iF Design Award 2019 in der BMW Welt München geehrt.  Insgesamt wurden 6.375 Wettbewerbsbeiträgen eingereicht, aus denen die ...

Aktuelles
18.03.2019

Ein Klang-Farben-Meer breitet sich seit Kurzem über dem Himmel der Stadt Leipzig aus. "Sky" nennt sich dieses innovative Projekt auf dem neuen Glasdach der ehemaligen Hauptpost am Augustusplatz. ...

Werbung