Direkt zum Inhalt
Der Stadtelefant im Sonnwendviertel, Architektur: Franz&Sue
Bauzustand

Die Aufgabe war eine besondere, denn die Architekten wurden zu ihren eigenen Auftraggebern. Ein spannender Perspektivwechsel. Das Ergebnis ist ein Haus für Kreative, ein Denk- und Vernetzungsort, in das Franz&Sue mit Projektpartnern einziehen, wie PLOV, SOLID, a-null Bausoftware, Hoyer Brandschutz, architektur in progress, der Architekturstiftung Österreich und Barbara Chira, Betreiberin der Kantine.

von Brigitte Groihofer


Gespräche


Werbung

Bauzustand

Bauzustand
06.11.2018

Mit seinen ausladenden Terrassen stellt der Wohnbau von Gerner Gerner Plus auf dem Baufeld J3D der Seestadt Aspern dem zentralen See der modernen Planstadt ein gebührendes Äquivalent gegenüber. ...

Bauzustand
27.09.2018

Gelebte Altstadterhaltung - Architekt Christian Andexer gelang es, mit seinem Entwurf für den Neu- und Umbau eines unter Denkmalschutz stehenden Gebäudes in der Grazer Altstadtschutzzone nicht nur ...

Rendering, Ansicht Hotelplaza
Bauzustand
16.08.2018

URBANES WOHNEN DER LUXUSKLASSE - Erstmals entsteht in Wien ein Projekt des italienischen Architekten Renzo Piano. Die 346 Parkapartments beginnen quasi erst im 4. Stockwerk. Auf Pylonen gestelzt ...

Planen


Werbung

Coverstory

Ausstellung „Roland Rainer. (Un)Umstritten“, Bild: Architekturzentrum Wien.
Coverstory
17.12.2018

Die Figur des Architekten, Stadtplaners, Raumautors, Architekturlehrers und Disziplinenmahners Roland Rainer lässt niemanden, der sich für Österreich und weit darüber hinaus für die Architektur im ...

Feiern stärkt die Bürogemeinschaft und prägt das Image – LOVE im „Wilden Mann“ in Graz.
Coverstory
05.11.2018

Wenn Architekten in die Rolle der Bauherren schlüpfen und Räume nicht nur zum Arbeiten, sondern auch zum kulturellen Austausch, zum Kochen, gemeinsamen Essen, zum Chillen, zum Präsentieren und zum ...

„Nichtwirkung auf den Stadtkern“, gesehen von Nordwesten, Kreuzung Schubertring und Rosenbursenstraße, gesehen Richtung Marxergasse, Universität für angewandte Kunst und des stadträumlichen Hochpunkts Justizzentrum Wien-Mitte (Ortner + Ortner Baukunst, 2003), 1010 Wien
Coverstory
27.09.2018

Steigen die Zimmertemperaturen dauernd über 25º Celsius, dann ist bei Kokosfett der Wechsel des Aggregatzustands von fest auf flüssig zu beobachten, der es wie das Wasser dafür prädestiniert, ...