Direkt zum Inhalt
Gespräche

Feria Gharakhanzadeh und Bruno Sandbichler entstammen ganz unterschiedlichen Kontexten: Sie kommt aus dem Iran, er aus Tirol. Was sie verbindet, ist die Architektur. Für beide bedeutet Architektur eine gesellschaftliche Verantwortung, das heißt, einen Prozess des Vertrauens mit den Auftraggebern aufzubauen, eine harmonische Gesamtheit zur Verbesserung der Qualität von Stadt­ und Lebensraum zu schaffen. Ihre Projekte sind vielseitig. Die Bandbreite ihrer Interventionen reicht vom Städtebau bis zum möbeldesign. Der respektvolle Umgang mit dem vorgegebenen Kontext, die Interaktion mit der umgebenden Natur sowie die räumliche Großzügigkeit kennzeichnen ihre Entwürfe.

Brigitte Amort im Gespräch mit Feria Gharakhanzadeh und Bruno Sandbichler


Gespräche


Werbung

Bauzustand

BRG St. Pölten
Bauzustand
18.04.2018

Mit mutigen räumlichen Interventionen, farblichen Akzenten und einer metallisch changierenden Gebäudehülle holen die jungen Architekten von PLOV Bestandsgebäude aus den 50ern und 70ern vom Gestern ...

Schierke Feuerstein Arena
Bauzustand
18.04.2018

Die Schierker Feuerstein Arena realisiert ein überraschendes Architekturprojekt mitten in der deutschen Mittelgebirgsregion Harz: Ein historisches Eislaufstadion wird zur visionären Freiluftarena ...

Home 21 - Wohnbauanlage 1210 Wien, Axel-Corti-Gasse/ Siemensstraße/ Josef-Brazdovics-Straße
Bauzustand
13.12.2017

Die Suche nach Lösungen zur Schaffung kostengünstigen Wohnraums, ohne Qualitätsverluste hinnehmen zu müssen, beschäftigt nicht nur die Bauforschung. Überlegungen dazu beflügeln auch ...

Planen


Werbung

Coverstory

Unter der Nordbergbrücke, 1090 Wien, Februar 2018
Coverstory
18.04.2018

Zu den konstituierenden Merkwürdigkeiten der Wiener Stadtanlage gehört die Autonomie des Fernbahnsystems vom Stadtbahn- und U-Bahn-System. Sie hat historische Ursachen. Und man muss kein großer ...

Coverstory
13.12.2017

„Leerstand ab Hof!“, lautete das Thema der Mitte Oktober in Osttirol veranstalteten 6. Öster­reichischen Leerstandskonferenz, die in diesem Jahr kreative Strategien und Konzepte für einen Umbau ...

Temporäre Ersatzbauten für das Parlament, Pavillon Burg, auf den Fassaden Zitate der Bundesverfassung, der UN-Menschenrechtskonventionen, der Charta der Grundrechte der EU, gesehen Richtung Ballausplatz, Heldenplatz, Wien 1,  September 2017
Coverstory
02.10.2017

Prüfsteine zur Nationalratswahl 2017: Eine sorgsame stadt- und landschaftsräumliche Entwicklung ist langfristig eine der wichtigsten Ressourcen für ein gedeihendes Gemeinwesen. Diese Erkenntnis ...