Direkt zum Inhalt
ACO2018 Thomas Magyar

Roadshow

20.01.2019

Der Winter hat Österreich fest im Griff, die Schneemassen türmen sich längst nicht nur in den Skigebieten. Sobald der Schnee jedoch schmilzt, stehen Gemeinden, Betrieve und Bewohner vor großen Herausforderungen. Welche wichtige Tolle bei Wetterextremen das Sammeln, Reinigen und Ableiten von Regenwasser einnimmt, zeigt ACO auf seiner Roadshow. 

Immer mehr Menschen leben auf weniger Raum. Unsere Lebensräume verändern sich stetig. Straßen und Gebäude sind von versiegelten Flächen umgeben, hinzu kommen vermehrt auftretende Wetterextreme. Entscheidend im Umgang mit disen Phänomenen sind vorausschauende und nachhaltige Lösungen. Für die Bauvorhaben der Zukunft bedeutet das, mit den passenden Komplettsystemen für die Regenwasserbewirtschaftung ausgestattet zu sein. 

Informationen erfahren Interessierte auf der ACO Roadhow in Graz, Salzburg und Wien. Die Teilnehmer erwarten spannende Vorträge im Bereich Linienentwässerung, Updates zur Regenwasserreinigung und normative Neuheiten zur Versickerung und Ableiten von Regenwasser.

Informationen und Anmeldung unter www.aco.at/roadshow

Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
29.01.2020

Der von der „ARE Development“ und dem Immobilienunternehmen „Immovate“ ausgelobte Wettbewerb rund um die Realisierung des neuen Wohnquartiers auf dem Areal der Kirchner Kaserne in Graz wurde Ende ...

Aktuelles
16.12.2019

Dieses Jahr ging der 1. Preis des VDI-Wettbewerbs an vier junge Masterstudierende der TU Wien. Architektur und Bau Forum hat mit zwei der vier Preisträger über die Entwicklung ihres Projektes ...

Das neue Viertel am Areal des ehemaligen Nordbahnhofs
Aktuelles
11.11.2019

Die „HausWirtschaft“, ein Raumunternehmen, entwickelt und realisiert im Nordbahnviertel, unter der Beteiligung zukünftiger Nutzer in einem partizipativem Prozess ein großes, gemeinwohlorientiertes ...

Bundesschule Aspern von fasch&fuchs Architekten: Blick vom Hannah Arendt Park
Aktuelles
11.11.2019

Die Europäische Kommission und die Fundació Mies van der Rohe laden am 14. November  zu Architekturführungen durch die Bundesschule Aspern von fasch&fuchs Architekten.

Auf dem Cover des neuen Buchs sudden workshop: Into the City in der Alten Post, Installation der Künstlergruppe R.E.P
Aktuelles
11.11.2019

Architektur in Progress lädt am 20. November zu einem Vortrag von „mostlikely“ in das „afo“ in Linz. Im Umgang mit hybriden Stadttypologien entwickelt mostlikely eigene, interdisziplinäre ...

Werbung