Direkt zum Inhalt

SCHOLLGLAS ǀ Die glasklare Alternative

20.01.2013

Herkömmliches Glas reflektiert einen Teil des einfallenden Lichts, sodass unerwünschte Spiegelungen und Blendungen auftreten. Das entspiegelte Glas Gewe®-pure vision ist die Lösung für alle Bereiche, bei denen eine reflexionsfreie, klare Durchsicht geboten ist. Denn die Hightechbeschichtung reduziert Reflexionen auf ein Minimum, und das Glas scheint unsichtbar.

So wird für einen freien Durchblick ohne Beeinträchtigungen, auch wenn große Lichtunterschiede vor und hinter der Scheibe herrschen, gesorgt. Das beidseitig entspiegelte Glas reflektiert weniger als ein Prozent des Lichts gegenüber acht Prozent bei konventionellem Floatglas. Zudem lässt es bis zu 99 Prozent des Lichts durch, sodass mehr Tageslicht in das Gebäudeinnere gelangen kann.

Der Aufwand für künstliche Beleuchtung und damit verbundene Energiekosten wird hiermit deutlich gesenkt. Überwiegend stellt Weißglas als Basis für Gewe®-pure vision die optimale Farbwiedergabe sicher. Die Farbtöne von Waren oder von Ausstellungsstücken erscheinen unverfälscht und klar – ein wichtiger Faktor bei der Shopgestaltung oder in der Museumsarchitektur.

Schollglas bietet für das Spezialglas verschiedene Verarbeitungsmöglichkeiten an, sodass die Gläser auf den jeweiligen Anwendungsbereich angepasst werden. Gewe®-pure vision kann als Monoglas mit einer beidseitigen Beschichtung ebenso hergestellt werden wie in laminierter Ausführung als Verbundsicherheitsglas, teilvorgespanntes Glas oder Einscheibensicherheitsglas. Glasgrößen bis zu 3.160 mm x 2.200 mm sind lieferbar und bieten den Planern damit eine enorme Scheibenbreite für maximale Transparenz.

Sollen besonders hochwertige Produkte vor schädlicher Sonneneinstrahlung bewahrt werden, gibt es Gewe®-pure vision auch mit zusätzlichem UV-Schutz. Auch lassen sich mit Veredelungstechniken wie etwa Sieb- oder Digitaldruck, Sandstrahlung oder Ätzung spannende Effekte auf dem Glas erzielen. Eine Produktvielfalt, die höchste Gestaltungsfreiheit für Planer und Entscheider sicherstellt.
 

Schollglas GmbH
Schollstraße 4, D-30890 Barsinghausen
Tel.: (0049 51 05) 777-0
E-Mail: info@schollglas.com
Internet: www.schollglas.com

Werbung

Weiterführende Themen

Glastechnologie
11.06.2012

Auf Initiative der Hamburger Designerin Ulrike Krages vom norddeutschen Glasveredelungsunternehmen Frerichs Glas entwickelt, ist mit Powderglas® ein neuer innovativer Wandbelag entstanden.

Sonnenschutz
21.03.2011

Eine vollautomatisch gesteuerte und in die Gebäudeautomation integrierte Beschattungseinrichtung sorgt am neuen Gemeindezentrum im österreichischen Breitenwang für hohen Nutzungskomfort und ...

Sonnenschutz
21.03.2011

Renson, Trendsetter im Bereich der Lüftung und des Sonnenschutzes, optimiert die Qualität, das Design und die Montage seines windfesten Textil-Sonnenschutzes und stellt den Fixscreen 100 Evo vor ...

Werbung