Direkt zum Inhalt
Stockholm Royal Seaport von Dinelljohansson Arkitekter

Social Planning in Stockholm

10.07.2017

Bei ­seiner neunten Auslandsexkursion im Zuge der ­Arch+Ing-Akademie führt Stadtplaner ­Reinhard Seiß dieses Jahr nach Schweden. 

Bei seiner neunten Auslandsexkursion für die Arch+Ing-Akademie führt Stadtplaner Reinhard Seiß dieses Jahr nach Schweden. Im Zentrum steht die aktuelle Entwicklung Stockholms, wo das ehrgeizige Ziel verfolgt wird, bis 2040 CO2-neutral zu sein – wofür auch Architektur, Stadterweiterung, Stadterneuerung und Verkehrsplanung ihren Beitrag zu leisten haben.

Zwei innerstädtische Entwicklungsgebiete im Hafen offenbaren den State of the Art schwedischen Städtebaus, während die 1954 weltweit bestaunte Großsiedlung Vällingby heutige Möglichkeiten im Umgang mit der Nachkriegsmoderne zeigt. Die Universitätsstadt Linköping wiederum präsentiert sich als Zukunftslabor für „Social Planning“ und demonstriert im Rahmen einer internationalen Bauausstellung im September soziale, aber auch ökologische oder energetische Innovationen in einem eigens errichteten, modellhaften Quartier.

Beide Städte vermitteln neben beeindruckenden Beispielen skandinavischer Ernsthaftigkeit beim klimagerechten Planen und Bauen von morgen auch etwas von Schwedens Wohnkultur und Designtradition – wobei man mit Josef Frank auch auf österreichische Spuren stößt.

14. bis 17. September. Informationen und ­Anmeldung bis 13. Juli : Esther ­Bischof, 
T: (01) 505 17 81-19 www.archingakademie.at

Werbung

Weiterführende Themen

Das Projekt PARK bildet ein Rahmenwerk für städtische Produktion, Austausch und Arbeit. 
Aktuelles
18.08.2017

Von 1. bis 24. September lädt die Rauminstallation PARK zum gemeinschaftlichen Stadtgestalten ein.

Gesamtenergetische Optimierung von Stadtgebieten Montag, 25.September, 17.00 Uhr Marxergasse 24, Stg. 2, EG
Aktuelles
18.08.2017

Das Forschungsprojekt „Greening Aspang“ sucht nach Lösungen, um die Natur in die Straße zurückzuholen.

Der Siegerentwurf des EU-weiten Wettbewerbs zur Generalplanung zum Haus der Geschichte stammt von BWM Architekten.
Streifzüge
18.08.2017

BWM Architekten sind die Sieger des EU-weiten Wettbewerbs zur Generalplanung des Hauses der Geschichte Österreich, das im November 2018 eröffnet wird.

Anfang Oktober eröffnet Backaldrin seinen ­neuen Firmensitz, das „Paneum“, nach dem Entwurf von Coop Himmelb(l)au.
Streifzüge
18.08.2017

Anlässlich seines 50-jährigen Firmenjubiläums eröffnet der oberösterreichische Backgrundstoffhersteller Backaldrin Anfang Oktober mit dem „Paneum“, der Wunderkammer des Brotes, seinen neuen ...

FORUM InStyle
18.08.2017
Werbung