Direkt zum Inhalt
Reinhard Seiss

Symposium: Macht und Ohnmacht

05.11.2018

Der Rolle der Gemeinden in Niederösterreichs ­Siedlungsentwicklung ­widmet sich ORTE NÖ im Rahmen des Raum­planungssymposiums am 22. November.

Raumplanung liegt im Verantwortungsbereich der Gemeinden. Flächenwidmungs- und Bebauungspläne und kommunale Budgets reichen jedoch nicht aus, um zunehmend komplexen räumlichen Herausforderungen wirksam zu begegnen. Das Sterben der Zentren, die Ausdünnung der Nahversorgung oder auch Alterung und Abwanderung stellen strukturschwache Gemeinden vor unlösbare Probleme. Gemeinden leiden unter politischem Reformstau auf übergeordneter Ebene und scheuen oft innovative Entwicklungsstrategien, wie interkommunale Kooperationen oder Vertragsraumordnung. Das von Reinhard Seiss konzipierte Symposium beleuchtet mit Vorträgen, Interviews und Diskussionen kommunalpolitische Handlungsspielräume und Handlungsgrenzen bei der Orts- und Stadtentwicklung. Repräsentative Herausforderungen unterschiedlicher Gemeindetypen Niederösterreichs werden diskutiert.

Anmeldung unter office@orte-noe.at

22. November, 13 – 18 h ,
Vortragssaal der NÖ Landesbibliothek, St. Pölten
www.orte-noe.at

Werbung

Weiterführende Themen

Die Fachtagung thematisiert Trends und Entwicklungen im Holzbau.
Aktuelles
15.03.2019

Am 22. März lädt das österreichische Holzbauunternehmen Sihga in Ohlsdorf zur Holzbau-Tagung ein. Mit Vorträgen und Podiumsdiskussionen möchte man Auswirkungen von Megatrends und die Sicherheit im ...

1. Preis: Haus Späckhuggarenin Kärna von Bornstein Lyckefors Arkitekter
Aktuelles
15.03.2019

Der jährlich von der Zeitschrift Häuser ausgelobte Award im Bereich  Einfamilienhaus wurde vergeben. Das passend zum Bauhausjahr ausgelobte Thema "Zeitlose Häuser - in der Tradition der Moderne" ...

Denise Scott Brown
Aktuelles
13.03.2019

Denise Scott Brown hat ihre Arbeit immer inmitten des Geschehens begonnen. Ihr scharfer Intellekt, ihr genauer Blick und ihre Weltgewandtheit prägen ihre Haltung in Stadtplanung und Architektur. ...

Die mobile MotoGP Energy Station ist innerhalb von zweieinhalb Tagen aufgebaut.
Aktuelles
12.03.2019

Zum insgesamt sechsten Mal wurden hervorragende Projekte mit dem Werkstoff Holz beim Tiroler Holzbaupreis 2019 prämiert.

Der neu formierte aspern Beirat.
Aktuelles
11.03.2019

Wiens größtes Stadtentwicklungsgebiet stellt den Anspruch, den Anforderungen des Lebensstils des 21. Jahrhunderts ebenso gerecht zu werden wie den ambitionierten Energie- und Klimaschutzzielen der ...

Werbung