Direkt zum Inhalt
Für die Schaufenster im Erdgeschoß wählte man für die Ikea-Filiale Hamburg-Altona das innovative ­Antireflexions-Glas SGG Vision-Lite von Saint-Gobain Glassolutions

Total entspiegelt

07.11.2017

Die IKEA-Filiale in Hamburg-Altona ist deutschlandweit die einzige, die in einem Altbau inmitten einer Fußgängerzone umgesetzt wurde. Für ein möglichst authentisches Kauf­erlebnis der ausgestellten Möbel sollte auch die Schaufensterverglasung getauscht werden.

Besondere Herausforderung des Projekts: Der Zeitrahmen für den Scheibentausch war eng gesteckt, denn die Fußgängerzone sollte trotz Anlieferung passierbar bleiben. Saint-Gobain Glassolutions stand bei der Auswahl des optimalen Schaufensterglases, der Planung des Projekts sowie für die Logistik dem Metallbauer beratend zur Seite. Als unterschiedlich spezialisierter Glasveredler vertreibt und produziert Saint-Gobain Glassolutions innovative Glaslösungen nahezu jeder Komplexität und Dimensionierung. Von der individuellen Beratung von Architekten und Metallbauern über energetische Berechnungen und Detail-Planungen bis hin zu Verarbeitung und Logistik reicht das Leistungsspektrum. Für die Schaufenster im Erdgeschoß wählte man das innovative Antireflexions-Glas SGG Vision-­Lite. Aufgrund einer speziellen Beschichtung reduziert dieses die Lichtreflexion auf der Oberfläche beträchtlich und sorgt so für perfekte Transparenz und Durchsicht ins Innere. Um die geforderte Einbruchhemmung der Scheiben zu erreichen, kam die Ausführung als Verbundsicherheitsglas Stadip Protect zum Einsatz. Dank einer durchdachten logistischen Planung konnte die gesamte Sanierungsmaßnahme – inklusive Auf- und Abbau der Baustelle mit Kran sowie Anlieferung und Einbau der Scheiben bei laufendem Betrieb – in nur zweieinhalb Wochen realisiert werden.

Glassolutions Austria
ist das Dach für die sechs
österreichweiten Glasfachbetriebe
des renommierten Saint-­Gobain
Konzerns. Nähere Informationen unter:
I: www.glassolutions.at/de-at

Werbung
Werbung