Direkt zum Inhalt
blickfang Wien

Tradition trifft Moderne

03.10.2018

Vom 26. bis 28. Oktober verwandelt sich das MAK in ein kuratiertes Design Kaufhaus. Die Desginmesse blickfang gastiert dieses Jahr erneut in Wien. 140 Designer aus Österreich und ganz Europa laden zum Schlendern, Staunen und Shoppen ein.

Jeder, der sich für Stilfragen, Fertigungshintergründe und gutes Design interssiert wird hier von den Designer persönlich willkommen geheißen. Besucher können sich auf Newcomer und neue Meister freuen, die auf der Designmesse ihre Arbeit auf Augenhöhe vorstellen. 

Design-Preisverleihung + blickfang Kuratoren des Jahres
Nicht erst seit dem Interieru für die Elbphilharmonie in Hamburg ist das Hamburger Designduo Studio Besau Marguerre, Eva Marguerre und Marcel Besau in aller Munde. Nach prominenten Design-Kollegen kuratieren die deutschen Star-Designer dieses Jahr die internationalen Auftritte auf der blickfang. 
Zusammen mit Manuela Hötzl. Marlene Agreiter, Sigrid Mayer und Tino Valentinitisch entscheiden die Designer am Eröffnungstag über die Vergabe des blickfang Designpreises. Der Preis wird in der Kategorie Möbel/ Produkt udn Mode/Schmuck verliehen. 

departure Studio - aus Wien in die Welt 
Eine Besonderheit der blickfang ist, dass man hier genau die Entwürfe findet, die man auf Einkaufsstraßen vergeblich sucht. Wie vielfältig die Designlandschaft abseits großer Marken aussieht, umreißt die departure Förderfläche - und zwar allein anhand von Designer aus Wien. Die Auswahl aus Möbel, Mode und Accessoires beweisen, dass Wien ein wahrer Nährboden für kreative Talente ist. 

Mailand meets Wien 
Der "Salone del Mobile" in Mailand ist ein Fixtermin für alle Designschaffende. Junge Talente erhalten im Format "Satellite" eine hochangesehene und von den Medien viel beachtete Präsentationsplattform. Seit vielen Jahren ist auch das blickfang Team dort auf der Suche nach neuen Designtalenten und zeigt eine besonders spannende Auswahl in Wien. 

26. bis 28. Oktober im MAK - Museum für angewandte Kunst

Werbung

Weiterführende Themen

Quaternio aus "Architecting after Politics", Brandlhuber+ und Christopher Roth, 2018
Aktuelles
16.11.2018

Die Ausstellung des Vorarlberger Architektur Instituts nimmt unter dem Titel "Architecting after Politics" die Frage "Wer baut die Welt?" unter die Lupe. Dabei geht es unter anderm um das ...

BMW-Zentrale München von Karl Schwanzer. Fotografiert von Sigrid Neubert.
Aktuelles
16.11.2018

In den kommenden Jahren wird das Wien Museum am Karlsplatz saniert und erweitert. 1959 eröffnet und von Oswald Haerdtl geplant, wird das Gebäude zu einem zukunfsweisenden Stadtmuseum ausgebaut. ...

Jubiläum - 10 Jahre Fight Club
Aktuelles
15.11.2018

Zum runden Jubiläum laden Initiatoren und Gäste zum großen Fest mit Vorträgen und Geschichten aus 10 Jahren Fight Club ein. 

Personal Space Birds.
Aktuelles
15.11.2018

Elisabeth Oberzaucher begegnet dem Thema Architektur aus einem ungewöhnlichen Blickwinkel. 

PhilsPlace im ehemaligen Philipshaus von Karl Schwanzer.
Hotelprojekte
06.11.2018

Mit PhilsPlace wurde das denkmalgeschützte "Philipshaus" des Wiener Architekten Karl Schwanzer zu neuem Leben erweckt und einer zeitgemäßen Nutzung zugeführt. Nach zweijähriger Bauzeit wurde das ...

Werbung