Direkt zum Inhalt
David SchreyerDavid SchreyerDavid Schreyer

Vortrag: Studio Lois

10.09.2019

Im Rahmen der aip-Veranstaltungsreihe "Junge Architektur in Wien" gibt das Innsbrucker Architekturbüro Studio Lois im Rahmen eines Werkvortrags einen Einblick in seine Arbeit und den soziokulturellen Kontext seiner Projekte.

Studio Lois betreibt Architektur dezidiert nicht zum Selbstzweck. Barbara Poberschnigg (*1969) gründete 2015 Studio Lois in Innsbruck und ist mit ihrem Team bestrebt, auf soziale und kulturelle Veränderungen mit möglichst einfachen Mitteln zu reagieren. Abgesehen von der geforderten Funktionalität muss Architektur, so Pogertschnigg, auch atmosphärische und emotionale Mehrwerte bieten. Dafür spielt die Architektin zum Beispiel mit Kengo Kuma „japanese Jenga“ meditativ im Wald oder sie realisierte Projekte wie den Bau des Kulturzentrums und die Sanierung des Alten Widum in Ischgl (Nominierung für den Mies van der Rohe Award 2015 und Staatspreis für Architektur), die Seilbahnstation Fansipan auf dem höchsten Gipfel Vietnams oder wie die Herberge für Menschen auf der Flucht.

Studio Lois
24. September, 19 Uhr .
querkraft Wien
Börseplatz 2, 1010 Wien

www.architektur-inprogress.at

Autor/in:
Redaktion Architektur & Bau Forum
Werbung

Weiterführende Themen

Die Gemeinde Fließ in Tirol hat mit dem neuen Gemeindezentrum samt Ordination, Tourismusbüro, Post, Supermarkt, Jugendzentrum und Wohnungen den Ortskern und die Bürgerbeteiligung gestärkt. Fließ hat 2016 den LandLuft Baukultur­gemeinde-Preis und den Europäischen Dorferneuerungspreis erhalten.
Coverstory
27.03.2019

Viele ländliche Gemeinden haben in den vergangenen Jahrzehnten Infrastruktur verloren und ihre Ortskerne vernachlässigt. Die Folge sind Abwanderung und Pessimismus bei den verbliebenen Bewohnern. ...

Hotel Schgaguler von Peter Pichler Architecture
Aktuelles
26.03.2019

im Rahmen der Landluft Universität an der TU Wien
Peter Pichler Architecture,
Mailand und Martin Mackowitz ma_ma, Feldkirch
am ...

Aktuelles
08.03.2019

Im aktuellen stand.punkt-Video erzählen die Zwillingsbrüder Gregor und Simon Wakolbinger von der gemeinsamen Arbeit in ihrem Linzer Architekturbüro waax.

Der Stadtelefant im Sonnwendviertel, Architektur: Franz&Sue
Bauzustand
10.01.2019

Die Aufgabe war eine besondere, denn die Architekten wurden zu ihren eigenen Auftraggebern. Ein spannender Perspektivwechsel. Das Ergebnis ist ein Haus für Kreative, ein Denk- und Vernetzungsort, ...

Videos
15.11.2018

Im aktuellen stand.punkt-Video kommt Elisabeth Oberzaucher (*1974) zu Wort.

Werbung