Direkt zum Inhalt
Der Veranstaltungsort, die Hipphalle Gmunden.

Was bleibt

04.07.2016

Zum zweiten Mal widmen die Salzkammergut Festwochen Gmunden 2016 der Architektur am 16. und 17. Juli einen Themenschwerpunkt. 

Im Mittelpunkt des Symposiums „Gründe haben – Architektur.Philo­sophie.Politik“ steht die Nachhaltigkeit der Ressourcen. Die Veranstaltung versteht sich als Plattform geistiger Auseinandersetzung im Themenfeld der Architektur: Wie wir mit baulichen Maßnahmen unseren Lebensraum gestalten, spielt eine wichtige Rolle im Wandel zu einer zukunftsfähigen, nachhaltigen Gesellschaft. Gebäude und Infrastruktur beeinflussen die Ökologie unseres Planeten. Nur ein Paradigmenwechsel in Raumplanung, Städtebau und im Bausektor eine erforderliche Neuorientierung verantwortungsvoll und konstruktiv fördern kann. Diesmal treffen Architekten auf Philosophen und Politiker, um in Impulsreferaten sowie im gemeinsamen Gespräch aktuelle Fragen, interessante Hintergründe und Zusammenhänge, neue Aspekte und Überlegungen zum Thema zu behandeln. Teilnehmer: Peter Riepl, Dietmar Eberle, Michael Ludwig, Franz Schuh, Bettina Goetz, Kristina Schinegger, Lorenz Potocnik, Reinhard Kannonier, Heinz Plöderl, Sabine Bitter, Helmut Weber und Thomas Macho. 16. und 17. Juli, Hipphalle Gmunden. www.festwochen-gmunden.at

Autor/in:
Redaktion Architektur & Bau Forum
Werbung

Weiterführende Themen

Symposium Intensified Density
Veranstaltungen
04.10.2017

Am 12.Oktober werden im Haus der Architektur in Graz im Rahmen des Forschungsprojekts Intensified Density Nachverdichtungsstrategien für den periurbanen Raum diskutiert.

Bildung
03.02.2014

Vom 6. bis 8. März öffnet die Clean Energy Building (CEB) auf der Messe Stuttgart ihre Tore. Weiters findet heuer erstmals das Symposium AktivhausPlus statt.

Planen
21.11.2013

Wie die Stadt in zehn, 50 oder 100 Jahren aussehen wird, wissen wir nicht. Was, wenn diese Stadt ganz anders wird, als wir sie uns je hätten vorstellen können? Wie erzählt man eine mögliche ...

Bildung
28.10.2013

Die Architekturinitiative Docomomo Austria widmet Karl Schwanzer – einem wichtigen Vertreter der Nachkriegsarchitektur – und seiner Verbindung zur internationalen Avantgarde ein Symposium am 8. ...

Bildung
02.10.2012

Für Architekten und Planer veranstaltet der oberösterreichische Dachsystemehersteller Bauder am 5. November in Wien das „Bauder Dach-Symposium“, in dem es um geballtes Fachwissen rund um das „Dach ...

Werbung