Direkt zum Inhalt
Die Vortragenden und Organisatoren des Energytalks (v.l.n.r.): Volker Galgmann (Gira Giersieben), Hans-Peter Moser (Odörfer), Marcus Wallner (Atelier Marcus Wallner), Markus Nachtmann (Forum Wasserhygiene), Robert Pichler (TBH).

Willkommen in der Zukunft

11.07.2017

Am 5. Juli luden die Odörfer Haustechnik und die TBH Ingenieur GmbH zum energytalk mit anschließendem Sommerfest. Rund 200 Besucher waren zu der Netzwerkveranstaltung gekommen und diskutierten unter anderem über die Vorteile und Einsatzmöglichkeiten von Building Information Modeling.

Unter dem Motto „Willkommen in der Zukunft – smart planen und bauen“ hatten die TBH Ingenieur GmbH und Odörfer Haustechnik KG zum diesjährigen energytalk Sommerfest eingeladen. Zahlreich hatten die Besucher die Gelegenheit wahrgenommen, bei sommerlichen Temperaturen, feiner Musik von Saxappeal und ausgezeichnetem kulinarischen Angebot im St. Veiter Schlössl ihr Wissen und Netzwerk zu erweitern. „Wir stellen beim energytalk den Anspruch immer am Puls der Zeit zu sein. Da die Digitalisierung auch in der Baubranche rasant voranschreitet, haben wir diesmal den Schwerpunkt auf das neuen Zukunftsthema Building Information Modeling gesetzt“, erläutern die Veranstalter Robert Pichler, geschäftsführender Gesellschafter der TBH, und Hans-Peter Moser, persönlich haftender Gesellschafter bei Odörfer.

Die Vorträge spannten den thematischen Bogen von den Vorteilen des Building Information Modeling (BIM) über die Zukunftstrends in der Installationstechnik und Marktentwicklungen von Smart Home bis hin zu Neuigkeiten zur Trinkwasserverordnung und zur WHO-Richtlinie über den Water Safety Plan.

Der nächste energytalk findet am 4. Oktober 2017 in der Aula der Alten Universität Graz statt. Nähere Infos unter www.energytalk.info.

Werbung
Werbung