Direkt zum Inhalt
160 Aussteller aus allen Bereichen der Baubranche, eine Vielzahl von Produkt- und Systeminnovationen und ein hochkarätiges Vortrags- und Ausstellungsprogramm erwartet die Besucher auf der ARCHITECT@WORK vom 12. bis 13. Oktober in Wien .

ARCHITECT@WORK vom 12. bis 13. Oktober in Wien

13.09.2016

Am 12./13. Oktober 2016 findet das international erfolgreiche Ausstellungskonzept exklusiv für Architekten, Innenarchitekten, Ingenieurbüros und andere Planer nach seiner letztjährigen, erfolgreichen Premiere zum zweiten Mal in Österreich statt.

Mit 160 internationalen TOP-Ausstellern aus allen Bereichen der Baubranche, einer Vielzahl von Produkt- und Systeminnovationen und einem hochkarätigen Vortrags- und Ausstellungsprogramm empfängt die ARCHITECT@WORK seine Fachbesucher erneut in der Stadthalle in Wien.

 

Das Format ist weltweit einmalig

- es werden nur Innovationen ausgewählter Hersteller der Baubranche präsentiert, über deren Qualität ein unabhängiger Beirat wacht

- die Hersteller präsentieren ihre Innovationen in einem einzigartigen Ausstellungssystem im übersichtlichen und überschaubaren Rahmen

– der Besucher kann sich in wenigen Stunden einen qualifizierten Überblick über die wichtigsten Produkte und Systeme im Baubereich verschaffen

- ein hochkarätiges Rahmenprogramm mit Vorträgen renommierter Architekten und Ingenieure sowie mehrere Sonderausstellungen zum Thema Glas erhöhen zusätzlich die Aufenthaltsqualität - ein speziell entwickeltes Registrierungssystem gewährleistet, dass nur Fachbesucher wie Architekten, Innenarchitekten, Ingenieurbüros etc. die Veranstaltung besuchen. Das garantiert allen Fachbesuchern und Ausstellern eine effiziente und erfolgreiche Veranstaltung

- kostenloses Catering, Lounge und Bibliothek schaffen eine angenehme und entspannte Atmosphäre

Unter den Ausstellern der diesjährigen Veranstaltung sind so namhafte Hersteller wie Alape, Anker, Artemide, Bette, Dorma, Dornbracht, Gira, Lindner, Occhio und viele andere. Die Besucher erwartet ein spannendes Rahmenprogramm mit Vorträgen unter anderem von Marc Weidmann (Atelier Weidmann), David Müller (Merck) und Jutta Albus (IBK2 Stuttgart) sowie eine Sondershow GLAS by OFROOM und eine Fotoausstellung von Innovative Gebäude die „Österreichische Musterbeispiele“ zeigt.

Werbung

Weiterführende Themen

Enge Verbauung und trotzdem großzügige öffentliche Freiräume prägen das Bild der Warschauer Wohnbausiedlungen.
Aus der Branche
28.11.2017

Die diesjährige Studienreise des VWBF nach Warschau zeigte eine Stadt im Wandel, deren jüngste Geschichte noch immer die aktuelle Wohnungsmarktsituation prägt.

Das von den Architekten Moriyama & Teshima entworfene helle, geschwungene Dach wurde einer weißen Schriftrolle nachempfunden.
Gebäudehülle
24.08.2017

In weniger als zehn Monaten hat Waagner-Biro den gesamten Museumspavillon des Etihad Museums in Dubai geplant, gefertigt und errichtet.

Das Stammhaus der Firma Egger in St. Johann in Tirol wurde überwiegend mit eigenen Produkten umgesetzt.
Branche
17.07.2017

Holz ist nicht nur ein nachhaltiger und naturverbundener Rohstoff, er eignet sich auch optimal für die Kombination mit Beton, Ziegel und Co.

Die komplexe Geometrie des Präsentations- und Verkostungsraumes im Dach des Neubaus war handwerklich besonders anspruchsvoll. Foto: Kaindl
Themen
13.07.2017

Beim mit dem Staatspreis für Architektur ausgezeichneten Erweiterungsbau des Wachauer Weinguts Högl war ein niederösterreichischer Tischler umfangreich in Planung und Ausführung involviert. 

Werbung