Direkt zum Inhalt
Advertorial

Bewusstsein für Krebsrisiko in Bauberufen schaffen

01.01.2020

Auf Bauberufe entfällt laut AUVA-Statistik der höchste Anteil der Berufskrankheiten mit Krebs-Diagnose. Viele dieser Fälle könnten durch Schutzmaßnahmen verhindert werden. Der AUVA-Präventionsschwerpunkt „Gib Acht, Krebsgefahr!“ setzt daher auf Bewusstseinsbildung.

981 Krebserkrankungen wurden von der AUVA zwischen 2010-2018 in Österreich als Berufskrankheit anerkannt. Knapp 20 Prozent davon entfielen auf die Baubranche. Betrachtet man die Statistik berufsbezogen, weisen Bauberufe (285 Fälle) vor Metallberufen (224 Fälle) – den höchsten Anteil der Berufskrankheiten mit der Diagnose Krebs auf. 

Asbest und Holzstaub häufigste Ursachen

Auf Asbest lassen sich fast 90 Prozent aller als Berufskrankheit anerkannten Krebserkrankungen zurückführen. Holzstaub ist die zweithäufigste Ursache, er entsteht z. B. bei der Bearbeitung von Holz für Dachstühle, Gerüste oder Schalungen. Asbest darf zwar seit 1990 in Österreich nicht mehr verwendet werden, doch es gibt viele verbaute Altlasten. 

AUVA unterstützt bei Prävention

Um das Bewusstsein zu Risiken und Schutzmaßnahmen beim Umgang mit krebserzeugenden Arbeitsstoffen zu erhöhen, informiert die AUVA im Rahmen ihres Präventionsschwerpunktes „Gib Acht, Krebsgefahr!“. Für Betriebe werden Schulungen angeboten sowie kostenlose Beratungen, diverse Materialien, Poster und Erklärfilme. Zu häufig vorkommenden krebserzeugenden Arbeitsstoffen auf Baustellen erscheint Anfang 2020 ein AUVA-Merkblatt. 

Mehr Informationen unter www.auva.at/krebsgefahr 

 

Weiterführende Themen

1. Preis Alu-Druckguss: Ein Öl-Kühlmittel-Modul
Aktuelles
15.01.2020

Euroguss Talent Award 2020. Am 14. Jänner wurden in Nürnberg die Gewinner der Druckguss-Wettbewerbe bekanntgegeben.

Leitthema der im Dreijahresrhythmus stattfindenden Biomassekonferenz: "Greening the Strategies"
Aktuelles
15.01.2020

Mit über 220 Vorträgen internationaler ExpertInnen und mehr als 1.400 erwarteten TeilnehmerInnen aus 46 Nationen zählt die 6. Mitteleuropäische Biomassekonferenz CEBC 2020 zu den ...

Die Strabag realisiert ein neues Sozial- und Gesundheitszentrum, das Cape 10, in BIM 5D.
Aktuelles
14.01.2020

Zeit, Prozesse, Material, Kosten - die Strabag realisiert nahe dem Wiener Hauptbahnhof ein Gesundheitszentrum in BIM 5D.

Lone Star, unter anderem Besitzer des deutschen Baustoffhersteller Xella, wird das Bauchemiegeschäft von BASF übernehmen.
Aktuelles
14.01.2020

BASF und eine Tochtergesellschaft von Lone Star, einem globalen Private-Equity-Unternehmen, haben eine Vereinbarung zum Erwerb des Bauchemiegeschäfts von BASF unterzeichnet.

Gemeinsam für die Baustelle 4.0: v.l.: Daniel Leeb (Rhomberg Bau), Raphael Ott, Bernhard Gantner und Ralf Pfefferkorn (Sodex) sowie Matthias Moosbrugger (Rhomberg Bau).
Aktuelles
14.01.2020

Autonome Bagger von Sodex: Rhomberg Bau fördert Rankweiler HTL-Jungunternehmen.