Direkt zum Inhalt

Die besten Notruf-Apps für Ihr Smartphone

22.07.2014

„77 Prozent der Österreicher trauen sich nicht, erste Hilfe zu leisten.“ Doch mit richtigem Verhalten können Sie Leben retten.

  1. NOTFALLHILFE HD - Direkter Notruf auf dem Startbildschirm und Unterstützung bei den W-Fragen und der Positionsangabe. Die aktuelle Geoposition (Straße/Ort/Koordinaten) wird bereits unmittelbar auf der Hauptseite angezeigt und kann per E-Mail/SMS verschickt werden. 

    Notfall-Hilfe HD für iPhone: Laden Sie die App jetzt für Ihr iPhone herunter. App-Store Österreich 

    Notfall-Hilfe HD für Android: Laden Sie die App jetzt für Ihr Smartphone herunter.Android Store

  2.  ROTES KREUZ - Entwickelt von der FH Öberösterreich, bietet diese App des oö. Roten Kreuzes eine Vielzahl an Informationen. Alle gängigen Notrufe sind ebenso ersichtlich wie eine Schritt-für-Schritt-(Audio-) Anleitung für verschiedenste Erste-Hilfe-Maßnahmen. Außerdem kann man sich noch über Termine und Blutspendedienste informieren. Hier geht's weiter zur App
     
  3. UNIQA NOTFALL-APP - Nebst einfacher Schadensmeldung bietet die Uniqua-App auch eine Anleitung zur Ersten Hilfe. Von Unfallstelle sichern über Polizei rufen bis hin zur Schadensmeldung: wertvolle Tipps, wie Sie sich im Schadensfall verhalten sollen, wie Sie Beweise sichern und wen sie informieren müssen.
     
  4. SAMARITERBUND - Die Samariterbund-App liefert ebenfalls genaue Anleitungen für Erste Hilfe & Co. Auch für Skiunfälle ist man mit dieser App gerüstet. Tollstes Feature ist jedoch die GPS-basierte Defibrillator-Suche, die dem User auf Knopfdruck den nächsten Defibrillator-Standort mit genauen Infos wie Adresse, Name der Einrichtung und GPS-Koordinaten zeigt.

 

Autor/in:
Redaktion Bauzeitung
Werbung
Werbung