Direkt zum Inhalt
Betafence Gabionenprogramm 2015

Gabionen für Garten und Landschaft

26.02.2015

In seinem aktuellen Gabionenprogramm bietet der Drahtspezialist Betafence neben klassischen Steinkörben mit verschiedenen Größen und Verbindungselementen auch Zaungabionen sowie spezielle Lärmschutz-Lösungen an.

Das Programm deckt unterschiedliche Anforderungen ab und eignet sich sowohl für spezialisierte Gabionen-Verbauer wie auch für den Metall-, Zaun-, Garten- und Landschaftsbau. Mit den Betafence Gabionen-Gittern in unterschiedlichen Abmessungen lassen sich Steinkörbe in acht Größen von 50 bis 200 cm Länge und 50 bzw. 100 cm Höhe realisieren. Die robusten, punktgeschweißten Gitter sind ab Lager in 4,5 mm Drahtstärke und 5 x 10 bzw. 10 x 10 cm Maschenweite lieferbar. Der Zusammenbau erfolgt wahlweise mit Spirale oder C-Klammer. Eine Besonderheit der Betafence-Gabionen ist die Beschichtung. Alle Elemente werden in einem speziellen Verfahren mit einer Zincalu-Ultra-Beschichtung zu 95 Prozent aus Zink und 5 Prozent Aluminium gefertigt. Das Verfahren garantiert eine drei Mal längere Lebensdauer als eine herkömmliche Zinkbeschichtung in Übereinstimmung mit BS EN 10244-2. In Salzsprühnebeltests ist eine Korrosionsbeständigkeit von 3.500 Stunden nachgewiesen. Für Ausschreibungen ist außerdem wichtig, dass die Betafence-Steinkörbe als erste am Markt eine CE-Zertifizierung auf Basis der Europäischen Technischen Zulassung ETA-13/0095 speziell für Gabionen besitzen.

Soundblock gegen Lärm

Als spezielle Lärmschutzlösung für Bahnstrecken oder Autobahnen bietet Betafence außerdem das patentierte System Soundblock an. Es ist bereits vormontiert mit Spiralen und Geotextilsäcken. Der innere Kern kann mit kostengünstigem Recyclingmaterial, Bruchsteinen oder Geröll gefüllt werden und bildet in Verbindung mit der äußeren Kammer eine hochwirksame Schallschutzkombination.

Schmaler Sichtschutz

Vor allem für den Einsatz im Privatbereich ist die Betafence Zaungabione Profi-Clip konzipiert. Mit einer Baubreite von nur 25 cm eignet sie sich besonders als Sichtschutz. 11 Nennmaße ermöglichen verschiedene Korbgrößen für Gabionenzäune bis zu 2 m Höhe, dabei können Breite und Höhe durch Ablängen in 5- bzw. 10-cm-Schritten flexibel angepasst werden. Passend zu den Gabionengittern sind Distanzhalter, Profi-Clips bzw. C-Klammern als Verbindungselemente sowie verzinkte Pfosten in geeigneter Profilstärke lieferbar. Zum bauseitigen Verfüllen eignen sich je nach Kundenwunsch Steine, Holz, Glas oder Baumrinde. 

Autor/in:
Redaktion Metall
Werbung
Werbung