Direkt zum Inhalt
Das ausgezeichnete Team von Tablet Solutions, v.l.n.r: Julia Neuhold (Marketing), Benjamin Schwärzler (CEO) und Christine Geier (COO).

Geborene Champions

04.07.2017

Ende Juni wurde das Wiener Startup Tablet Solutions von der WKO als „Born Global Champion“ ausgezeichnet.

Der Preis geht jährlich an Jungunternehmen mit besonders innovativen Produkten, für ihren aktiven Beitrag zum internationalen Wachstum der österreichischen Wirtschaft. Tablet Solutions gilt als Industrie 4.0 Startup mit der Field-Management Software WorkHeld als Zukunftstreiber der österreichischen Industrie.

Tablet Solutions wurde neben 43 weiteren Unternehmen (darunter etwa Kreisel Electric und ImageBiopsy Lab) als „Born Global Champion“ ausgezeichnet und repräsentierte in der Sky Lounge der WKO den Fortschritt der österreichischen Industrie. „Der Erfolg der Startups ist ein Erfolg für das ganze Land. Heute liegt euch Wien zu Füßen – ein symbolisches Dankeschön.“ So Wirtschaftskammerpräsident Christoph Leitl in seine Laudatio.

Von Anfang an international

Der aus Vorarlberg stammende Tablet Solutions-Gründer und CEO Benjamin Schwärzler hat sein Unternehmen in Wien gegründet und von Anfang an internationale Ansprüche an die Unternehmensentwicklung gestellt. Die Software WorkHeld wurde im März 2017 auf der CeBIT in Hannover der Öffentlichkeit präsentiert und hat sofort internationale Interessenten angelockt. Zurzeit wird mit global agierenden Unternehmen aus allen Ländern des deutschsprachigen Marktes zusammengearbeitet. „Das geniale an unserer Cloud-Lösung für Servicetechniker ist, dass Sie ohne Installation von Software ab dem ersten Tag weltweit verwendet werden kann. Somit macht es für uns keinen Unterschied, ob wir Kunden in Deutschland oder Australien bedienen“ so Schwärzler.

Digitale Innovation

Tablet Solutions hat es sich zum Ziel gesetzt den in der Digitalisierungswelle Großteiles missachteten Bereich des industriellen Außendienstes zu modernisieren. Mit WorkHeld hat das Startup eine Field-Management Software entwickelt, mit der die Produktivität von Montage- und Serviceprozessen gesteigert wird. Das Softwaresystem erleichtert die Kommunikation zu mobilen Fachkräften und schafft eine Plattform für die produktive Auftragsabwicklung. Tablet Solutions setzt außerdem als erste Field-Management Software künstliche Intelligenz in einem Sprachassistenten in ihrer Software ein.

Werbung

Weiterführende Themen

Gerd und Jochen Stotmeister freuen sich über den Ehrenpreis für Familienunternehmen beim „Entrepreneur of the Year 2018“.
Aktuelles
23.10.2018

Vorbildliches Unternehmertum, Innovationskraft und ein hohes Maß an persönlichem Engagement sind die Kriterien für den Wirtschaftspreis „Entrepreneur of the Year“. Der Ehrenpreis für ...

Wer in dieser Raumfähre aufs Klo geht, erzeugt mit seinem Urin Strom.
Sanitär
03.10.2018

Laufen und EOOS Design machen im Zuge der Vienna Design Week unter anderem mit der Installation Pee Power von sich reden. Wer aufs Klo geht, spült nachher nicht einfach nur hinunter, sondern macht ...

Der virtuelle Trainer zeigt mit Farbsignalen an, ob die Schweißgeschwindigkeit und Brennerposition richtig sind.
Aktuelles
26.09.2018

Virtuelles Lernen. Mit der „Welducation Basic App” von Fronius hat man den persönlichen Schweißtrainer immer bei sich.

TruTops Weld ist mit umfangreichem Technologie Know-how zu Schweißparametern und Anstellwinkeln angereichert.
Schweissen
26.09.2018

Mit der neuen Programmiersoftware TruTops Weld erstellen Anwender Programme jetzt offline am Rechner während die Laserschweißzelle arbeitet.

Eintauchvorgang der Metallteile bei Roto Frank in das Galvanikbad.
Technik
25.09.2018

Galvanik. Durch Einsatz von Solarenergie, industrieller Abwärme und die Nutzung eines innovativen Verfahrens zur Wasseraufbereitung könnte das Industrieunternehmen Roto ...

Werbung