Direkt zum Inhalt
Das ausgezeichnete Team von Tablet Solutions, v.l.n.r: Julia Neuhold (Marketing), Benjamin Schwärzler (CEO) und Christine Geier (COO).

Geborene Champions

04.07.2017

Ende Juni wurde das Wiener Startup Tablet Solutions von der WKO als „Born Global Champion“ ausgezeichnet.

Der Preis geht jährlich an Jungunternehmen mit besonders innovativen Produkten, für ihren aktiven Beitrag zum internationalen Wachstum der österreichischen Wirtschaft. Tablet Solutions gilt als Industrie 4.0 Startup mit der Field-Management Software WorkHeld als Zukunftstreiber der österreichischen Industrie.

Tablet Solutions wurde neben 43 weiteren Unternehmen (darunter etwa Kreisel Electric und ImageBiopsy Lab) als „Born Global Champion“ ausgezeichnet und repräsentierte in der Sky Lounge der WKO den Fortschritt der österreichischen Industrie. „Der Erfolg der Startups ist ein Erfolg für das ganze Land. Heute liegt euch Wien zu Füßen – ein symbolisches Dankeschön.“ So Wirtschaftskammerpräsident Christoph Leitl in seine Laudatio.

Von Anfang an international

Der aus Vorarlberg stammende Tablet Solutions-Gründer und CEO Benjamin Schwärzler hat sein Unternehmen in Wien gegründet und von Anfang an internationale Ansprüche an die Unternehmensentwicklung gestellt. Die Software WorkHeld wurde im März 2017 auf der CeBIT in Hannover der Öffentlichkeit präsentiert und hat sofort internationale Interessenten angelockt. Zurzeit wird mit global agierenden Unternehmen aus allen Ländern des deutschsprachigen Marktes zusammengearbeitet. „Das geniale an unserer Cloud-Lösung für Servicetechniker ist, dass Sie ohne Installation von Software ab dem ersten Tag weltweit verwendet werden kann. Somit macht es für uns keinen Unterschied, ob wir Kunden in Deutschland oder Australien bedienen“ so Schwärzler.

Digitale Innovation

Tablet Solutions hat es sich zum Ziel gesetzt den in der Digitalisierungswelle Großteiles missachteten Bereich des industriellen Außendienstes zu modernisieren. Mit WorkHeld hat das Startup eine Field-Management Software entwickelt, mit der die Produktivität von Montage- und Serviceprozessen gesteigert wird. Das Softwaresystem erleichtert die Kommunikation zu mobilen Fachkräften und schafft eine Plattform für die produktive Auftragsabwicklung. Tablet Solutions setzt außerdem als erste Field-Management Software künstliche Intelligenz in einem Sprachassistenten in ihrer Software ein.

Werbung

Weiterführende Themen

Gemeinsamer Auftritt: GC-ONLINE-PLUS-Experten Johannes Kainz (li.) und Ulrich Zehentner (re.) mit dem Geschäftsführer von Juprowa, Manfred Richter
Aktuelles
28.10.2019

Die GC-Gruppe Österreich informierte ihre Kunden bei einem Event über das neue Tool GC Online Plus.

Die neue Version LogiKal 11.4 bietet zahlreiche Features, mit denen Metallbauer ihre Produkte noch zeitsparender und effizienter konstruieren können.
Aktuelles
24.10.2019

Die Metallbau-Software von Orgadata bekommt ein Update.

Mit dem neuen Update lassen sich mit HiCAD auch gebogene Geländer in einer Ebene erzeugen. Dies gilt sowohl für Geländer entlang von Profilen als auch für Geländer entlang eines Kantenzuges.
Metallbau
23.10.2019

Das neue Service Pack der CAD-Software von ISD forciert Performancesteigerungen, Übersichtlichkeit, Benutzerfreundlichkeit sowie Funktionalität für Fassaden.

KVA-Vorstand Herbert Vock (li) bei der Übergabe des Service Excellence Zertifikats an Michael Haas, Leiter Werkskundendienst Bosch Thermotechnik Österreich.
Heizung
03.09.2019

Der unabhängige Kundendienstverband Österreich (KVA) zeichnete den Werkskundendienst von Bosch Thermotechnik mit dem Service-Excellence-Zertifikat in Gold aus.

Das lichtstreuende Gussglas und die spiegelnden Reflexe von gefalteten Edelstahl-Reflektoren erzeugen ein vielfältiges Lichtspiel am Futurium.
Aktuelles
14.08.2019

Das „Futurium – Haus der Zukunft“ in Berlin ist ein Eyecatcher und jetzt auch ausgezeichnet.

Werbung