Direkt zum Inhalt
3M berechnet mögliche Energieeinsparung durch Sonnenschutzfolien.

Kalkulierter Sonnenschutz

13.08.2015

Sonnenschutzfolien können bei Gebäuden mit Glasfassade die Kühllasten reduzieren und Energiekosten senken.

Großzügig eingesetzte Glasfassaden schaffen eine hochwertige Gebäudeästhetik und lichtdurchflutete Räume. Das Problem: Bei der Kühlung stehen Architekten und Bauingenieure vor großen Herausforderungen. Das Nachrüsten mit speziellen Sonnenschutzfolien hilft, hohe Kühllasten und dadurch Energiekosten zu senken. 3M Sonnenschutzfolien etwa lassen sich einfach auf Bestandsverglasungen nachrüsten, sie reflektieren und absorbieren die einfallende Strahlung und verbessern so die positiven Eigenschaften des Glases.

Auf den Punkt kalkuliert

Um herauszufinden, ob und wann sich die Investition in die Anschaffung von Sonnenschutzfolien lohnt, rechnet 3M individuell aus, mit welchem Produkt sich die besten Einsparungen ergeben. Basierend auf einer speziellen Datenbank und mit Hilfe einer computergestützten Simulation erstellt die Software für Kunden eine maßgeschneiderte Energieberechnung, der eine konkrete Produktempfehlung folgt. Geeignete Sonnenschutzfolien stehen mit unterschiedlichen technischen Eigenschaften und Reflexionswerten zur Verfügung. So bieten z.B. die Sonnenschutzfolien der Prestige Exterior Serie einen optimalen Schutz vor Sonne, Hitze, UV- und IR-Strahlung bei einer gleichzeitig hohen Lichtdurchlässigkeit.

Multilayer-Technologie

Die an der Innen- oder Außenseite von Glasflächen zu verklebenden Spezialfolien reflektieren und absorbieren bis zu 85 Prozent der gesamten einfallenden Sonnenenergie. In einem auf Nanotechnologie basierenden, patentierten Herstellungsverfahren werden mehr als 200 Lagen hauchdünner Folien aus Acryl und Polyester übereinander gebracht. Die metallfreien Folien sind nahezu glasklar, auf der Scheibe kaum sichtbar und beeinträchtigen die Gebäudeoptik nicht. Der Verzicht auf Metall ermöglicht einen störungsfreien Mobilfunkempfang und verhindert die Korrosion der Folie.

Schnelle Nachrüstung

Nach der individuellen Beratung und Berechnung des Einsparpotenzials bei der Klimaanlagen-Kühlleistung, rüsten (von 3M) autorisierte und zertifizierte Montagebetriebe die Sonnenschutzfolien schnell und einfach nach. So können sowohl ein angenehmes Raumklima, als auch Einsparungen bei der Kühllast und hohen Energiekosten, kurzfristig realisiert werden. [red/3m]

Autor/in:
Redaktion Metall
Werbung

Weiterführende Themen

Mit 3D-Technologie zur Fertigung keramisch gebundener CBN Schleifscheiben, entwickelt 3M neue Möglichkeiten für leistungsstarke, präzisionsstrukturierte Innenrundschleifwerkzeuge.
Technik
19.08.2019

Dank der neuartigen Modellierung erweist sich 3M mit der keramischen CBN-Schleifscheibe 1PVP abermals als Pionier im Bereich der Schleifwerkzeuge.

Mirco Röttger von der Isolette-Gruppe präsentierte die SteelFineLine.
Aktuelles
06.08.2019

Die Isolette-Gruppe und Berger GmbH präsentierten ihre SteelFineLine auf der ArchitekTour 2019.

Ein Ort, an dem Sonnenstrahlen zu Kunst werden und Tageslicht zu einem Element der Architektur: Das Museum Louvre in Abu Dhabi gleicht keinem anderen Gebäude der Welt.
Metallbau
10.07.2019

Für das Museum Louvre in Abu Dhabi lieferte Warema einen individuellen Sonnenschutz der Extraklasse.

Wettschleifen bis die Funken fliegen! 24 Schleifer kämpfen beim „Clash of The Grinders 2019“ um den Siegertitel des besten Schleifers.
Aktuelles
09.07.2019

Wettbewerb. Beim „3M Clash of The Grinders 2019“ stellen wieder zahlreiche Teilnehmer ihre Schleifexpertise unter Beweis.

Millimetergenau maßgefertigte Produkte und die professionelle Verarbeitung sind bei baulichen Insektenschutzprodukten das Um und Auf.
Metallbau
26.06.2019

Insektenstiche sind die Nummer Eins der gemeldeten Auslöser von schweren Anaphylaxien bei Erwachsenen. Bauliche Maßnahmen können Abhilfe schaffen.

Werbung