Direkt zum Inhalt

Konferenz zu Normen und Baurecht

21.09.2016

Der „ESCL Kongress“ — die jährliche Konferenz der European Society of Construction Law — wird vom 6. bis 8. Oktober 2016 von der Österreichischen Gesellschaft für Baurecht und Bauwirtschaft (ÖGEBAU) bei Austrian Standards in Wien veranstaltet.

Die jährlich stattfindende ESCL-Konferenz beleuchtet heuer das Thema „Normen und Baurecht“. Hintergrund ist, dass das Baurecht stark von Standards geprägt ist, ihr Geltungsbereich im Zusammenspiel nationaler, internationaler und europäischer Regulative jedoch nicht immer allen Betroffenen klar ist. Ziel des Kongresses, der heuer auf Einladung der ÖGEBAU in Wien im Austrian Standards Meeting Center stattfindet, ist daher eine Bestandsaufnahme und Analyse von technischen Standards und Vertragsnormen.

Für dieses Thema konnten zahlreiche hochkarätige Vortragende gewonnen werden. Neben Vortragenden aus den europäischen Mitgliedsstaaten referieren unter anderem DDr. Elisabeth Stampfl-Blaha (Austrian Standards), Univ.Prof. DI Dr. Andreas Kropik (TU Wien) und Dr. Rainer Mikulits (OIB – Österreichisches Institut für Bautechnik) zur Situation in Österreich. Die Vorträge werden auf Deutsch oder Englisch gehalten und simultan in die jeweils andere Sprache (Deutsch/Englisch) übersetzt.

Die ESCL setzt sich aus 19 Ländern zusammen. Die österreichische Vereinigung ist die Österreichische Gesellschaft für Baurecht und Bauwirtschaft (ÖGEBAU), die sich mit aktuellen und grundlegenden Fragen des geltenden und künftigen privaten und öffentlichen Baurechts und der Bauwirtschaft beschäftigt mit dem Ziel, eine neutrale Plattform für den Meinungsaustausch unter allen fachlich, wirtschaftlich und politisch einschlägig interessierten Kreisen zu bieten und auf diese Weise einen Beitrag zur Effizienzsteigerung des Baurechts und der Bauwirtschaft zu leisten.

Werbung

Weiterführende Themen

Auf Österreichs Baustellen darf unter bestimmten Voraussetzungen nach wie vor gearbeitet werden.
Aktuelles
21.03.2020

Laut der Novelle der Covid-Maßnahmengesetz-Verordnung vom 20.3. darf auf Österreichs Baustellen unter gewissen Voraussetzungen weiter gearbeitet werden. Entsprechende Guidelines werden aktuell ...

Wie reagieren die Unternehmen der Baubranche auf die Corona-Krise?
Aktuelles
18.03.2020

Von der Aussetzung des geregelten Baubetriebs über Stufenpläne bis hin zu Alltagsgeschäft: So reagiert die Baubranche auf das Corona-Virus.

Ist Ihr Betrieb von einer Schließung durch den Corona-Virus betroffen?
Aktuelles
16.03.2020

Laut einer Aussendung der WKO und auf Basis des aktuellen Wissensstands (Stand 15.3.2020) gelten ab Montag, 16.3.2020 aufgrund der Maßnahmen der Regierung zur Bewältigung der Corona-Krise für die ...

Aktuelles
10.03.2020

Corona-Virus: Auch Österreich setzt Maßnahmen und verbietet Veranstaltungen. Welche Messen in Österreich und  Deutschland noch stattfinden.

Ein neuer Termin für das Nürnberger Messeduo wird noch bekanntgegeben.
Aktuelles
02.03.2020

Das Messe-Duo findet nicht wie geplant vom 18.-21. März statt, sondern zu einem noch festzulegenden Termin 2020 in Nürnberg.

Werbung